white Haus Forum - Business + Social + Spirit
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.



 
StartseitePortal UnternehmerberatungPortal UnternehmerPortal OnlinemarketingPortal OfflinemarketingPortal BusinessplanPortal FördermittelPortal FinanzierungPortal FactoringPortal LeasingPortal InkassoTipps für die Umsatzsteuerhandhabung Button85white Haus VersicherungenTipps für die Umsatzsteuerhandhabung Button87Tipps für die Umsatzsteuerhandhabung Button69Tipps für die Umsatzsteuerhandhabung Button88Tipps für die Umsatzsteuerhandhabung Button89KarriereTipps für die Umsatzsteuerhandhabung Button91BusinesscenterPortal InhausAnmeldenLoginSuchenGalerieKontakt
Herzlich willkommen ...
white Haus Unternehmerberatung - Konzeption und Optimierung
white Haus Unternehmer - Starten + Wachsen
white Haus Onlinemarketing - Content + Kommunikation
white Haus Offlinemarketing - Dialog + Direkt
white Haus Businessplan - Gestalten + Kalkulieren
white Haus Fördermittel - Beantragen + Erhalten
white Haus Finanzierung - Erstellung + Kapitalbeschaffung
white Haus Factoring - Liquidität + Forderungsabsicherung
white Haus Leasing - Flexibilität + Kapitalerhalt
white Haus Inkasso - Forderungseinzug + Kostensenkung
white Haus Versicherungen - Leistungen + Vergleiche
white Haus Geldanlagen - Sparen + Anlegen
white Haus Gesellschaften - Vorratsgesellschaften + Firmenmäntel
white Haus Treuhand - Abgeschirmt + Abgesichert
white Haus Seminare - Gründen + Ausbauen
white Haus Marktplatz - Präsentieren + Profitieren
white Haus Karriere - Einstieg + Aufstieg
white Haus Geschäftsstellen - Regionen + Menschen
white Haus Inhaus
Idee und Sinn dieses Forums
Tipps für die Umsatzsteuerhandhabung Icon_minitime106.10.17 11:48 von Roland Börck
Idee und Sinn dieses Forums

Wissens(v)ermittlung, Querdenken, Weiterhelfen.

Tipps für die Umsatzsteuerhandhabung Www_je11
           Kannst du mich verstehen?
          Bild: JenaFoto24.de / pixelio.de

2010 wurde dieses Forum von mir gegründet. Ziel war und ist, über den Tellerrand zu schauen und Informationen zur Verfügung zu stellen, die nicht in den gängigen Medien zu erhalten sind. Eigene Erfahrungen und eigenes Wissen werden angeboten sowie Informationen von anderen Menschen, die etwas herausgefunden haben.

Was haben Business + Social und Spirit miteinander zu tun?

Auf den ersten Blick sind es voneinander unabhängige Ebenen. Tatsächlich ist es aber so, dass diese Bereiche häufig miteinander zu tun haben. So denken zum Beispiel viele Menschen aus dem Business, dass …

Kommentare: 0
Identität und Inhalte
Tipps für die Umsatzsteuerhandhabung Icon_minitime106.10.17 11:45 von white Haus
Identität und Inhalte


Tipps für die Umsatzsteuerhandhabung Gerd_a10
                     Vorhang auf ...
           Bild: Gerd Altmann / pixelio.de

Wer ist white Haus?

Eine Unternehmung. Privat initiiert.

Für wen gelten die Angebote?

Für Menschen, die etwas unternehmen wollen, damit es ihnen (wirtschaftlich) besser geht. Somit für Gründer, Unternehmer und Privatpersonen.

Was bedeutet der Name white Haus?

Weiß ist die Farbe der Neutralität. Das Haus ist die Einladung hereinzukommen.

Bleibt white Haus immer neutral und unabhängig?

white Haus ist durch eigene Mittel auf die Beine gestellt worden. Es gibt keine fremden Gesellschafter und das bleibt auch so.

Das ist der derzeitige Stand der Entwicklung:

Unternehmerberatung - Konzeption + Optimierung:

• …

Kommentare: 0
Leistungen und Konditionen
Tipps für die Umsatzsteuerhandhabung Icon_minitime106.10.17 11:42 von white Haus
Leistungen + Konditionen

Wissen muss kostenfrei sein. Deshalb die Portale mit den Themen-Informationen. Nur die praktische Umsetzung als Unterstützung darf etwas kosten.

Bevor es zu einer Zusammenarbeit kommt, werden meist diese 2 Fragen gestellt:

1. Wie lange dauert es?
2. Was kostet es?


Die Antworten beider Fragen hängen vom Umfang und der Komplexität der Aufgabenstellung ab. Deshalb die ausführliche Konditionstabelle.

Tipps für die Umsatzsteuerhandhabung Thorbe12
       Aufgabenerfüllung + Kalkulation
        Bild: Thorben Wengert / pixelio.de

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie eine gewünschte Leistung honoriert wird. Auf der Basis eines Zeit-Honorars hängt die Kondition davon ab, ob es sich um eine Privat- oder Gründerberatung, eine Unternehmerberatung oder um …

Kommentare: 0
Einbringen und Mitwirken
Tipps für die Umsatzsteuerhandhabung Icon_minitime106.10.17 11:32 von white Haus
Einbringen und Mitwirken

Lesen ist einfacher als sich einzubringen. Sich trauen, einen hilfreichen, weiterbringenden Beitrag einzustellen, hat was.

Tipps für die Umsatzsteuerhandhabung Thorbe13
        Sich Einbringen ist federleicht
       Bild: Thorben Wengert / pixelio.de

Roland Börck

Kommentare: 0
 

 Tipps für die Umsatzsteuerhandhabung

Nach unten 
AutorNachricht
Roland Börck

Roland Börck

Anmeldedatum : 03.11.10
Ort : Bergheim + Köln
Anzahl der Beiträge : 3228

Tipps für die Umsatzsteuerhandhabung Empty
BeitragThema: Tipps für die Umsatzsteuerhandhabung   Tipps für die Umsatzsteuerhandhabung Icon_minitime114.05.12 16:17

Hallo,

die Gründung eines Unternehmens wie der Auf- und Ausbau erfordert vollen Einsatz, damit die angestrebten Ziele in der Liquidität und Rentabilität auch erreicht werden. Die ständige Überwachung der Kostenseite sowie die laufende Weiterentwicklung von Marketingideen lassen meist keine Zeit mehr für ein leidiges Thema: die Behandlung der Umsatzsteuer. Eine Missachtung wichtiger Regeln kann aber ärgerlich und teuer werden.

Tipps für die Umsatzsteuerhandhabung Thorbe31
©ThorbenWengert/pixelio.de

Das macht der Steuerberater

Zumeist werden Steuerberater mit der Buchführung und allen erforderlichen Dingen mit dem Finanzamt betraut. Damit sollte man sich als Unternehmer in guten Händen wissen. Nur werden nicht immer alle wertvollen Informationen (rechtzeitig) weitergereicht, sodass es zu unangenehmen Überraschungen kommen kann. Der Schrecken kann sehr groß sein, wenn ein Steuerprüfer an der Türe klingelt.

Die Umsatzsteuerprüfung

Die Umsatzsteuerprüfung des Finanzamts kann teuer werden. Der Prüfer interessiert sich bei der Umsatzsteuerprüfung vor allem für den Vorsteuerabzug und korrekt ausgestellte Rechnungen. Im Gegensatz zu anderen Prüfungen lässt sich die Prüfung der Umsatzsteuer aber manchmal sogar vermeiden.

Mögliche Gründe für eine Prüfung

Das Finanzamt kann die Umsatzsteuer auf drei verschiedenen Wegen prüfen, in Ausnahmefällen sogar unangekündigt. Denkbar sind folgende Fälle:

• Betriebsprüfung. Die Umsatzsteuerprüfung findet im Rahmen einer Betriebsprüfung statt. In der Prüfungsanordnung zur Betriebsprüfung wird die Umsatzsteuer hier einfach neben den anderen zu prüfenden Steuern aufgeführt.
• Umsatzsteuersonderprüfung. Das Finanzamt kann auch eine eigenständige Umsatzsteuerprüfung anordnen. Hier werden jedoch nicht gleich mehrere Jahre geprüft, sondern meist nur ein Jahr oder einige Monate.
• Umsatzsteuernachschau. Hat das Finanzamt erhebliche Zweifel an einer Umsatzsteuervoranmeldung oder an einer Umsatzsteuerjahreserklärung, darf es auch eine Umsatzsteuernachschau durchführen. Größter Unterschied zur Betriebs- und Umsatzsteuersonderprüfung: Der Prüfer steht unangekündigt vor der Tür und gibt keine Möglichkeit mehr, die Buchhaltung zu korrigieren.

Mit Transparenz vorbeugen

Die Umsatzsteuersonderprüfung oder die Umsatzsteuernachschau erfolgen nicht routinemäßig, sondern nur bei Ungereimtheiten. Wenn für genügend Transparenz bei der Abgabe der Umsatzsteuervoranmeldung oder der Umsatzsteuerjahreserklärung gesorgt wird, lässt sich eine Umsatzsteuerprüfung vermeiden.

Insbesondere ist darauf zu achten, dass bei erheblichen Abweichungen genauestens erklärt wird, weshalb es dazu gekommen ist. Dies könnte zum Beispiel dann der Fall sein, wenn anstatt umsatzsteuerpflichtiger Umsätze plötzlich nur noch steuerfreie Ausfuhrlieferungen getätigt werden.

Auch bei Vorhaben von hohen Investitionen, bei denen die Erstattung der Vorsteuerbeträge beantragt wird, sollten neben den Erläuterungen Kopien der Rechnung mitgeschickt werden.

Fazit:
Werden mit der Einreichung mögliche Fragen gleich beantwortet, gibt es keine Gründe mehr für eine Prüfung.

Roland Börck


__________________________________________________________________
OOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO
OOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO

white Haus Zentrale
Beratung + Coaching für Unternehmer + Gründer + Privatpersonen
Reutergasse 8 • 50129 Bergheim • Tel: 02271-755313
E-Mail: zentrale@whitehaus.de
Web: www.whitehaus.de
OOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO
OOOOOOOOOOOOOOOOOOO
Nach oben Nach unten
 
Tipps für die Umsatzsteuerhandhabung
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
white Haus Forum - Business + Social + Spirit :: Themen - Informationen :: Finanzen-
Gehe zu: