StartseitePortal UnternehmerberatungPortal UnternehmerPortal OnlinemarketingPortal OfflinemarketingPortal BusinessplanPortal FördermittelPortal FinanzierungPortal FactoringPortal LeasingPortal InkassoBabyklappe ade - die vertrauliche Geburt hat Vorrang Button85white Haus VersicherungenBabyklappe ade - die vertrauliche Geburt hat Vorrang Button87Babyklappe ade - die vertrauliche Geburt hat Vorrang Button69Babyklappe ade - die vertrauliche Geburt hat Vorrang Button88Babyklappe ade - die vertrauliche Geburt hat Vorrang Button89KarriereBabyklappe ade - die vertrauliche Geburt hat Vorrang Button91BusinesscenterPortal InhausFAQAnmeldenLoginMitgliederSuchenGalerieNutzergruppenKontakt
Herzlich willkommen ...
white Haus Unternehmerberatung - Konzeption und Optimierung
white Haus Unternehmer - Starten + Wachsen
white Haus Onlinemarketing - Content + Kommunikation
white Haus Offlinemarketing - Dialog + Direkt
white Haus Businessplan - Gestalten + Kalkulieren
white Haus Fördermittel - Beantragen + Erhalten
white Haus Finanzierung - Erstellung + Kapitalbeschaffung
white Haus Factoring - Liquidität + Forderungsabsicherung
white Haus Leasing - Flexibilität + Kapitalerhalt
white Haus Inkasso - Forderungseinzug + Kostensenkung
white Haus Versicherungen - Leistungen + Vergleiche
white Haus Geldanlagen - Sparen + Anlegen
white Haus Gesellschaften - Vorratsgesellschaften + Firmenmäntel
white Haus Treuhand - Abgeschirmt + Abgesichert
white Haus Seminare - Gründen + Ausbauen
white Haus Marktplatz - Präsentieren + Profitieren
white Haus Karriere - Einstieg + Aufstieg
white Haus Geschäftsstellen - Regionen + Menschen
white Haus Inhaus
Idee und Sinn dieses Forums
Babyklappe ade - die vertrauliche Geburt hat Vorrang Icon_minitime106.10.17 11:48 von Roland Börck
Idee und Sinn dieses Forums

Wissens(v)ermittlung, Querdenken, Weiterhelfen.

Babyklappe ade - die vertrauliche Geburt hat Vorrang Www_je11
Kannst du mich verstehen?
©JenaFoto24.de/pixelio.de

2010 wurde dieses Forum von mir gegründet. Ziel war und ist, über den Tellerrand zu schauen und Informationen zur Verfügung zu stellen, die nicht in den gängigen Medien zu erhalten sind. Eigene Erfahrungen und eigenes Wissen werden angeboten sowie Informationen von anderen Menschen, die etwas herausgefunden haben.

Was haben Business + Social und Spirit miteinander zu tun?

Auf den ersten Blick sind es voneinander unabhängige Ebenen. Tatsächlich ist es aber so, dass diese Bereiche häufig miteinander zu …

Kommentare: 0
Identität und Inhalte
Babyklappe ade - die vertrauliche Geburt hat Vorrang Icon_minitime106.10.17 11:45 von white Haus
Identität und Inhalte


Babyklappe ade - die vertrauliche Geburt hat Vorrang Gerd_a10
Vorhang auf ...
©GerdAltmann/pixelio.de

Wer ist white Haus?

Eine Unternehmung. Privat initiiert.

Für wen gelten die Angebote?

Für Menschen, die etwas unternehmen wollen, damit es ihnen (wirtschaftlich) besser geht. Somit für Gründer, Unternehmer und Privatpersonen.

Was bedeutet der Name white Haus?

Weiß ist die Farbe der Neutralität. Das Haus ist die Einladung hereinzukommen.

Bleibt white Haus immer neutral und unabhängig?

white Haus ist durch eigene Mittel auf die Beine gestellt worden. Es gibt keine fremden Gesellschafter und das bleibt auch so.

Das ist der derzeitige Stand der Entwicklung:



Kommentare: 0
Leistungen und Konditionen
Babyklappe ade - die vertrauliche Geburt hat Vorrang Icon_minitime106.10.17 11:42 von white Haus
Leistungen + Konditionen

Wissen muss kostenfrei sein. Deshalb die Portale mit den Themen-Informationen. Nur die praktische Umsetzung als Unterstützung darf etwas kosten.

Bevor es zu einer Zusammenarbeit kommt, werden meist diese 2 Fragen gestellt:

1. Wie lange dauert es?
2. Was kostet es?


Die Antworten beider Fragen hängen vom Umfang und der Komplexität der Aufgabenstellung ab. Deshalb die ausführliche Konditionstabelle.

Babyklappe ade - die vertrauliche Geburt hat Vorrang Thorbe12
Aufgabenerfüllung + Kalkulation
©ThorbenWengert/pixelio.de

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie eine gewünschte Leistung honoriert wird. Auf der Basis eines Zeit-Honorars hängt die Kondition davon ab, ob es …

Kommentare: 0
Einbringen und Mitwirken
Babyklappe ade - die vertrauliche Geburt hat Vorrang Icon_minitime106.10.17 11:32 von white Haus
Einbringen und Mitwirken

Lesen ist einfacher als sich einzubringen. Sich trauen, einen hilfreichen, weiterbringenden Beitrag einzustellen, hat was.

Babyklappe ade - die vertrauliche Geburt hat Vorrang Thorbe13
Sich Einbringen ist federleicht
©ThorbenWengert/pixelio.de

Roland Börck

Kommentare: 0
Teilen
 

 Babyklappe ade - die vertrauliche Geburt hat Vorrang

Nach unten 
AutorNachricht
Roland Börck

Roland Börck

Anmeldedatum : 03.11.10
Ort : Köln + Bergheim
Anzahl der Beiträge : 2714

Babyklappe ade - die vertrauliche Geburt hat Vorrang Empty
BeitragThema: Babyklappe ade - die vertrauliche Geburt hat Vorrang   Babyklappe ade - die vertrauliche Geburt hat Vorrang Icon_minitime104.04.12 14:26

Hallo,

das Bundesfamilienministerium will Babyklappen und anonyme Geburten neu regeln. Ziel ist es, den betroffenen Kindern zehn Jahre nach der Geburt einen Informationsanspruch über ihre Herkunft zu geben, erläuterte eine Ministeriumssprecherin in Berlin. Die Anonymität der Mütter soll bis dahin durch das Gesetz garantiert werden.

Babyklappe ade - die vertrauliche Geburt hat Vorrang Marili10
©mariliese/pixelio.de

Der Verbleib von 200 Kindern blieb unklar

Hintergrund ist eine Studie des Deutschen Jugendinstituts (DJI), weil der Verbleib von etwa 200 anonym geborenen oder in einer Babyklappe abgelegten Säuglingen nicht weiterverfolgt werden kann. Laut Studie meldeten zwischen 1999 und 2010 die teilnehmenden Organisationen 652 anonyme Geburten, 278 über eine Babyklappe zu ihnen gekommene Kinder und 43 Kinder, die ihren Mitarbeitern anonym übergeben wurden. Bei etwa 20 Prozent dieser Kinder ist also nicht klar, ob die Kinder wieder bei ihrer leiblichen Mutter sind oder adoptiert wurden: Die Träger der Babyklappen haben schlicht und einfach die Spur der Findelkinder aus den Augen verloren, nachdem sie diese in die Obhut der Jugendämter gegeben haben.

Die Anonymität der Daten soll garantiert werden

Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU) hatte nach den Worten einer Sprecherin bereits vor einigen Wochen ein Gesetz für anonyme Geburten und Babyklappen angekündigt. Damit solle ein Rahmen für eine "vertrauliche Geburt" geschaffen und den Müttern so für eine gewisse Zeit die Anonymität ihrer Daten garantiert werden. Die Ministeriumssprecherin sagte, das Thema sei zu "vielschichtig für Schnellschüsse". Wann eine gesetzliche Regelung für die "vertrauliche Geburt" zu erwarten sei, ließ sie offen.

10 Jahre „Babyklappe“

Die „Babyklappe“ – für Frauen in größter Verzweiflung ist sie die letzte Möglichkeit, ihr neugeborenes Kind zu retten, auch wenn sie sich selbst nicht in der Lage sehen, es aufzuziehen. Seit 10 Jahren gibt es die Möglichkeit der anonymen Kindsweggabe an Krankenhäusern und soziale Einrichtungen. Umstritten sind die inzwischen etwa 100 Einrichtungen bis heute. Zurzeit gibt es bundesweit bereits 130 Kliniken, in denen Mütter ihre Kinder vertraulich zur Welt bringen können.

Es gab (und gibt) auch kritische Stimmen

Vor allem Familienpolitikerinnen der Union hatten sich wegen der ethischen Probleme für ein Ende der Babyklappen ausgesprochen. Angebote wie eine anonyme Geburt oder eine Babyklappe müssen nach der DJI-Studie dringend mit einer besseren Beratung verknüpft werden. Schwangere Frauen müssten zu jeder Zeit und an jedem Ort Hilfe bekommen, etwa per Telefon oder übers Internet. Wichtig sei, dass die werdenden Mütter zumindest teilweise anonym bleiben könnten, etwa gegenüber ihrem Partner, der Krankenkasse oder ihrem Arbeitgeber. Zudem müsse per Gesetz sichergestellt werden, dass die Angebote auch bestimmte Qualitätskriterien erfüllten.

„Terre des Homes“ befürwortet die Pläne

Die Kinderhilfsorganisation „Terre des Homes“ begrüßte nun die neuen Pläne Schröders. Sie berücksichtigen die Interessen beider Seiten, erklärte ihre Sprecher Wolf-Christian Ramm. Die Mütter erhielten Beratung, Hilfe und Schutz. Aber es werde auch das Recht des Kindes gewahrt, seine Abstammung zu kennen.

Roland Börck


__________________________________________________________________
OOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO
OOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO

white Haus Zentrale
Beratung + Coaching für Unternehmer + Gründer + Privatpersonen
Reutergasse 8 • 50129 Bergheim • Tel: 02271-755313
E-Mail: zentrale@whitehaus.de
Web: www.whitehaus.de
OOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO
OOOOOOOOOOOOOOOOOOO
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Babyklappe ade - die vertrauliche Geburt hat Vorrang
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
white Haus Forum - Business + Social + Spirit :: Themen - Informationen :: FuE-
Gehe zu: