white Haus Forum - Business + Social + Spirit
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.



 
StartseitePortal UnternehmerberatungPortal UnternehmerPortal OnlinemarketingPortal OfflinemarketingPortal BusinessplanPortal FördermittelPortal FinanzierungPortal FactoringPortal LeasingPortal InkassoDer Wunsch nach Freiheit und Gleichberechtigung Button85white Haus VersicherungenDer Wunsch nach Freiheit und Gleichberechtigung Button87Der Wunsch nach Freiheit und Gleichberechtigung Button69Der Wunsch nach Freiheit und Gleichberechtigung Button88Der Wunsch nach Freiheit und Gleichberechtigung Button89KarriereDer Wunsch nach Freiheit und Gleichberechtigung Button91BusinesscenterPortal InhausAnmeldenLoginSuchenGalerieKontakt
Herzlich willkommen ...
white Haus Unternehmerberatung - Konzeption und Optimierung
white Haus Unternehmer - Starten + Wachsen
white Haus Onlinemarketing - Content + Kommunikation
white Haus Offlinemarketing - Dialog + Direkt
white Haus Businessplan - Gestalten + Kalkulieren
white Haus Fördermittel - Beantragen + Erhalten
white Haus Finanzierung - Erstellung + Kapitalbeschaffung
white Haus Factoring - Liquidität + Forderungsabsicherung
white Haus Leasing - Flexibilität + Kapitalerhalt
white Haus Inkasso - Forderungseinzug + Kostensenkung
white Haus Versicherungen - Leistungen + Vergleiche
white Haus Geldanlagen - Sparen + Anlegen
white Haus Gesellschaften - Vorratsgesellschaften + Firmenmäntel
white Haus Treuhand - Abgeschirmt + Abgesichert
white Haus Seminare - Gründen + Ausbauen
white Haus Marktplatz - Präsentieren + Profitieren
white Haus Karriere - Einstieg + Aufstieg
white Haus Geschäftsstellen - Regionen + Menschen
white Haus Inhaus
Idee und Sinn dieses Forums
Der Wunsch nach Freiheit und Gleichberechtigung Icon_minitime106.10.17 11:48 von Roland Börck
Idee und Sinn dieses Forums

Wissens(v)ermittlung, Querdenken, Weiterhelfen.

Der Wunsch nach Freiheit und Gleichberechtigung Www_je11
           Kannst du mich verstehen?
          Bild: JenaFoto24.de / pixelio.de

2010 wurde dieses Forum von mir gegründet. Ziel war und ist, über den Tellerrand zu schauen und Informationen zur Verfügung zu stellen, die nicht in den gängigen Medien zu erhalten sind. Eigene Erfahrungen und eigenes Wissen werden angeboten sowie Informationen von anderen Menschen, die etwas herausgefunden haben.

Was haben Business + Social und Spirit miteinander zu tun?

Auf den ersten Blick sind es voneinander unabhängige Ebenen. Tatsächlich ist es aber so, dass diese Bereiche häufig miteinander zu tun haben. So denken zum Beispiel viele …

Kommentare: 0
Identität und Inhalte
Der Wunsch nach Freiheit und Gleichberechtigung Icon_minitime106.10.17 11:45 von white Haus
Identität und Inhalte


Der Wunsch nach Freiheit und Gleichberechtigung Gerd_a10
                     Vorhang auf ...
           Bild: Gerd Altmann / pixelio.de

Wer ist white Haus?

Eine Unternehmung. Privat initiiert.

Für wen gelten die Angebote?

Für Menschen, die etwas unternehmen wollen, damit es ihnen (wirtschaftlich) besser geht. Somit für Gründer, Unternehmer und Privatpersonen.

Was bedeutet der Name white Haus?

Weiß ist die Farbe der Neutralität. Das Haus ist die Einladung hereinzukommen.

Bleibt white Haus immer neutral und unabhängig?

white Haus ist durch eigene Mittel auf die Beine gestellt worden. Es gibt keine fremden Gesellschafter und das bleibt auch so.

Das ist der derzeitige Stand der Entwicklung:

Unternehmerberatung - Konzeption …

Kommentare: 0
Leistungen und Konditionen
Der Wunsch nach Freiheit und Gleichberechtigung Icon_minitime106.10.17 11:42 von white Haus
Leistungen + Konditionen

Wissen muss kostenfrei sein. Deshalb die Portale mit den Themen-Informationen. Nur die praktische Umsetzung als Unterstützung darf etwas kosten.

Bevor es zu einer Zusammenarbeit kommt, werden meist diese 2 Fragen gestellt:

1. Wie lange dauert es?
2. Was kostet es?


Die Antworten beider Fragen hängen vom Umfang und der Komplexität der Aufgabenstellung ab. Deshalb die ausführliche Konditionstabelle.

Der Wunsch nach Freiheit und Gleichberechtigung Thorbe12
       Aufgabenerfüllung + Kalkulation
        Bild: Thorben Wengert / pixelio.de

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie eine gewünschte Leistung honoriert wird. Auf der Basis eines Zeit-Honorars hängt die Kondition davon ab, ob es sich um eine Privat- oder Gründerberatung, eine …

Kommentare: 0
Einbringen und Mitwirken
Der Wunsch nach Freiheit und Gleichberechtigung Icon_minitime106.10.17 11:32 von white Haus
Einbringen und Mitwirken

Lesen ist einfacher als sich einzubringen. Sich trauen, einen hilfreichen, weiterbringenden Beitrag einzustellen, hat was.

Der Wunsch nach Freiheit und Gleichberechtigung Thorbe13
        Sich Einbringen ist federleicht
       Bild: Thorben Wengert / pixelio.de

Roland Börck

Kommentare: 0
 

 Der Wunsch nach Freiheit und Gleichberechtigung

Nach unten 
AutorNachricht
Roland Börck

Roland Börck

Anmeldedatum : 03.11.10
Ort : Bergheim + Köln
Anzahl der Beiträge : 3419

Der Wunsch nach Freiheit und Gleichberechtigung Empty
BeitragThema: Der Wunsch nach Freiheit und Gleichberechtigung   Der Wunsch nach Freiheit und Gleichberechtigung Icon_minitime109.02.12 17:07

Hallo,

die einen nennen es Tradition, anderen berufen sich auf religiöse Schriften, in denen klar geregelt ist, was Frauen dürfen und was nicht. Durch den „Arabischen Frühling“ sind die in dieser Region noch sehr unterdrückten Rechte der Frauen stärker in den Fokus der Öffentlichkeit gelangt. Abhängig von dem Bewusstseinsgrad der herrschenden Männer der Gesellschaft eines Landes, melden sich immer mehr Frauen öffentlich zu Wort, um ihre Rechte einzufordern.

Der Wunsch nach Freiheit und Gleichberechtigung Peter_14
©PeterSmola/pixelio.de

Frauenrechte wie im Mittelalter

Tanja Rosenblit hat es vorgemacht. Eine Israelin, die nicht gerade streng fromm ist, aber auf jüdische Tradition wert legt. Und damit, findet Tanja Rosenblit, steht die Gleichberechtigung von Mann und Frau durchaus im Einklang. Dass sie sich die Freiheit herausnahm, in einem Bus, den vor allem Ultraorthodoxe benutzen, sich auf einen der vorderen Plätze zu setzen, löste kürzlich einen Riesen-Eklat aus. Erboste Haredim, wie die schläfengelockten Juden in Schwarz genannt werden, die nur Gott fürchten und irdische Gesetze nur bedingt beachten, versuchten sie von ihrem Sitz zu drängen.

Nach Haredim-Überzeugung haben Frauen im Bus hinten zu sitzen. Die Polizei schritt ein. Tanja Rosenblit setzte sich durch. Seitdem ist sie für säkulare Israelis eine Heldin, die gar mit Rosa Parks verglichen wird. Der schwarzen US-Amerikanerin aus Alabama, die 1955 in einen „weißen“ Bus stieg, um gegen die Rassensegregation zu protestieren.

Liberale Israelis, eigentlich die Mehrheit, sehen sich vielerorts auf dem Rückzug und von den Frommen geradezu überfahren, die beileibe nicht nur auf strikte Einhaltung der Ruhegebote am Sabbat achten. Davon zeugen die jüngsten Vorfälle: Das Anspucken eines achtjährigen Mädchens, das obgleich es Ellbogen und Kniee bedeckt trug, ultraorthodoxen Eiferern als nicht züchtig gekleidet erschien. Oder auch der unsägliche Einsatz von Kindern, die eine radikale Haredim-Sekte in KZ-Hemden steckte, versehen mit gelbem Davidstern, um gegen die Gefängnisstrafe für einen ultraorthodoxen Randalierer zu protestieren.

Wer sind diese ultraorthodoxen Juden?

Die meisten der Haredim, hebräisch für Gottesfürchtige, leben in abgeschotteten Bezirken. Sie haben ihren eigenen Kleidungsstil, meist schwarze Mäntel und Hüte, und halten sich strikt an koschere Speisevorschriften sowie das Ruhegebot am Sabbat.

Zu den beiden Hauptströmungen zählen die antizionistischen Ultraorthodoxen, die den Staat Israel ablehnen, weil man mit dessen Gründung bis zum Erscheinen des Messias hätte warten sollen, sowie jene Strenggläubigen, die ihren Kompromiss mit der Regierung gemacht haben.

Zwischen den Orthodoxen und Ultraorthodoxen gibt es Unterschiede in der Lebensweise, wenngleich sie die jüdischen Religionsgesetze gleichermaßen respektieren. Verheiratete Frauen der Ultraorthodoxen bedecken aus Keuschheit ihr Haar mit einer Perücke, während orthodoxe Frauen ihr Haar nur mit einer Mütze oder einem Hut bedecken. Während die Männer der Ultraorthodoxen schwarze Anzüge und Hüte tragen, kleiden sich orthodoxe Männer modern, auch wenn sie darauf achten, nicht allzu freizügig zu erscheinen.

Freiheit und Gleichberechtigung sind nicht aufzuhalten

Es ist erfreulich zu beobachten, dass die Frauen sich langsam aber stetig deutlicher zu Wort melden (dürfen), um ihre Rechte einzufordern. Auch wenn es nach realistischer Einschätzung noch viele Stufen der Bewusstseinsentwicklung der Männer bedarf, den Wunsch nach Freiheit und Gleichberechtigung wird auch dort niemand aufhalten können.

Roland Börck


___________________________________________________________________
OOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO
OOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO

white Haus
Beratung + Coaching für Unternehmer + Gründer + Privatpersonen
Home-Office: Reutergasse 8 • 50129 Bergheim • Tel: 02271-755313
Business-Office: Theodor-Heuss-Ring 23 • 50668 Köln
E-Mail: zentrale@whitehaus.de
Web: www.whitehaus.de
OOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO
OOOOOOOOOOOOOOOOOOO
Nach oben Nach unten
 
Der Wunsch nach Freiheit und Gleichberechtigung
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
white Haus Forum - Business + Social + Spirit :: Themen - Informationen :: Beeinflussung-
Gehe zu: