StartseitePortal UnternehmerberatungPortal UnternehmerPortal OnlinemarketingPortal OfflinemarketingPortal BusinessplanPortal FördermittelPortal FinanzierungPortal FactoringPortal LeasingPortal Inkassowhite Haus VersicherungenKarriereBusinesscenterPortal InhausFAQAnmeldenLoginMitgliederSuchenGalerieNutzergruppenKontakt
Herzlich willkommen ...
white Haus Unternehmerberatung - Konzeption und Optimierung
white Haus Unternehmer - Starten + Wachsen
white Haus Onlinemarketing - Content + Kommunikation
white Haus Offlinemarketing - Dialog + Direkt
white Haus Businessplan - Gestalten + Kalkulieren
white Haus Fördermittel - Beantragen + Erhalten
white Haus Finanzierung - Erstellung + Kapitalbeschaffung
white Haus Factoring - Liquidität + Forderungsabsicherung
white Haus Leasing - Flexibilität + Kapitalerhalt
white Haus Inkasso - Forderungseinzug + Kostensenkung
white Haus Versicherungen - Leistungen + Vergleiche
white Haus Geldanlagen - Sparen + Anlegen
white Haus Gesellschaften - Vorratsgesellschaften + Firmenmäntel
white Haus Treuhand - Abgeschirmt + Abgesichert
white Haus Seminare - Gründen + Ausbauen
white Haus Marktplatz - Präsentieren + Profitieren
white Haus Karriere - Einstieg + Aufstieg
white Haus Geschäftsstellen - Regionen + Menschen
white Haus Inhaus
Idee und Sinn dieses Forums
06.10.17 11:48 von Roland Börck
Idee und Sinn dieses Forums

Wissens(v)ermittlung, Querdenken, Weiterhelfen.


Kannst du mich verstehen?
©JenaFoto24.de/pixelio.de

2010 wurde dieses Forum von mir gegründet. Ziel war und ist, über den Tellerrand zu schauen und Informationen zur Verfügung zu stellen, die nicht in den gängigen Medien zu erhalten sind. Eigene Erfahrungen und eigenes Wissen werden angeboten sowie Informationen von anderen Menschen, die etwas herausgefunden haben.

Was haben Business + Social und Spirit miteinander zu tun?

Auf den ersten Blick sind es voneinander unabhängige Ebenen. Tatsächlich ist es aber so, dass diese Bereiche häufig miteinander …

Kommentare: 0
Identität und Inhalte
06.10.17 11:45 von white Haus
Identität und Inhalte



Vorhang auf ...
©GerdAltmann/pixelio.de

Wer ist white Haus?

Eine Unternehmung. Privat initiiert.

Für wen gelten die Angebote?

Für Menschen, die etwas unternehmen wollen, damit es ihnen (wirtschaftlich) besser geht. Somit für Gründer, Unternehmer und Privatpersonen.

Was bedeutet der Name white Haus?

Weiß ist die Farbe der Neutralität. Das Haus ist die Einladung hereinzukommen.

Bleibt white Haus immer neutral und unabhängig?

white Haus ist durch eigene Mittel auf die Beine gestellt worden. Es gibt keine fremden Gesellschafter und das bleibt auch so.

Das ist der derzeitige Stand der Entwicklung:



Kommentare: 0
Leistungen und Konditionen
06.10.17 11:42 von white Haus
Leistungen + Konditionen

Wissen muss kostenfrei sein. Deshalb die Portale mit den Themen-Informationen. Nur die praktische Umsetzung als Unterstützung darf etwas kosten.

Bevor es zu einer Zusammenarbeit kommt, werden meist diese 2 Fragen gestellt:

1. Wie lange dauert es?
2. Was kostet es?


Die Antworten beider Fragen hängen vom Umfang und der Komplexität der Aufgabenstellung ab. Deshalb die ausführliche Konditionstabelle.


Aufgabenerfüllung + Kalkulation
©ThorbenWengert/pixelio.de

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie eine gewünschte Leistung honoriert wird. Auf der Basis eines Zeit-Honorars hängt die Kondition davon ab, ob …

Kommentare: 0
Einbringen und Mitwirken
06.10.17 11:32 von white Haus
Einbringen und Mitwirken

Lesen ist einfacher als sich einzubringen. Sich trauen, einen hilfreichen, weiterbringenden Beitrag einzustellen, hat was.


Sich Einbringen ist federleicht
©ThorbenWengert/pixelio.de

Roland Börck

Kommentare: 0
Teilen | 
 

 Die neue EU-Elektroschrottrichtlinie

Nach unten 
AutorNachricht
Roland Börck

avatar

Alter : 62
Anmeldedatum : 03.11.10
Ort : Köln + Bergheim
Anzahl der Beiträge : 1962

BeitragThema: Die neue EU-Elektroschrottrichtlinie   25.01.12 7:18

Hallo,

ob MP3-Player, Rasierapparate oder ausgediente Handys – anstatt sachgerecht entsorgt zu werden, landen Elektrogeräte sehr häufig noch im Hausmüll. Das hat nicht nur unangenehme Folgen für die Umwelt, die Altgeräte enthalten außerdem wertvolle Rohstoffe, die so ungenutzt vernichtet werden. Zudem landen jedes Jahr Tonnen des Elektroschrotts auf Müllkippen in Afrika oder Asien. Um an die Sekundärrohstoffe zu gelangen, werden die Geräte dort unter katastrophalen Arbeitsbedingungen ausgeschlachtet – mit fatalen Folgen für die Umwelt und die Gesundheit der Arbeiter.


©FrankRadel/pixelio.de

Um das zukünftig zu verhindern, hat das Europäische Parlament kürzlich die Elektroschrottrichtlinie verschärft und neue Standards für die Sammlung und Verwertung der Geräte festgelegt. Die Mitgliedsstaaten müssen die neue EU-Richtlinie bis Ende 2013 umsetzen.

Das ändert sich

Geräte bis zu einer Länge und Breite von 25 Zentimetern sollen künftig kostenlos in Elektrogeschäften abgegeben werden können. Bislang müssen Verbraucher Elektrogeräte zum Recyclinghof bringen. Geschäfte ab einer Verkaufsfläche von 400 Quadratmetern sind dann verpflichtet, Kleingeräte und quecksilberhaltige Energiesparlampen anzunehmen. Ab 2016 soll die Richtlinie schrittweise ausgeweitet werden, bis sie ab dem Jahr 2018 dann für alle Elektrogeräte gilt. Ziel ist es, dass ab 2019 85 Prozent des anfallenden Elektroschrotts eingesammelt und die darin enthaltenen Rohstoffe wiederverwertet werden.

Was bereits jetzt getan werden kann

Wer sich den Weg zum Recyclinghof sparen möchte, hat auch schon jetzt Möglichkeiten, etwas Sinnvolles mit seinen alten oder defekten Elektrogeräten zu tun. Die Umweltorganisation Germanwatch hat einige Tipps zusammengestellt:

Auch jetzt sind einige Händler dazu bereit, alte Elektrogeräte anzunehmen. Gerade bei großen Handelsketten ist das oft möglich – allerdings nicht in allen Märkten. Im Zweifelsfall lohnt ein Anruf vorab. Einige Behindertenwerkstätten nehmen alte und defekte Computer und Elektrogeräte an, um sie zu reparieren. Handys können samt Zubehör in den Filialen der Mobilfunkanbieter abgegeben werden. Außerdem kann man beim Anbieter einen Umschlag anfordern und darin alte Geräte kostenlos zurückschicken. Einige Mobilfunkanbieter kooperieren mit Umweltschutzorganisationen wie dem Naturschutzbund oder dem WWF und unterstützen diese mit zwei bis drei Euro pro eingesammeltem Handy.

Hier der Link zu germanwatch: Klick

Roland Börck


__________________________________________________________________
OOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO
OOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO

white Haus Zentrale
Beratung + Coaching für Unternehmer + Gründer + Privatpersonen
Reutergasse 8 • 50129 Bergheim • Tel: 02271-755313
E-Mail: zentrale@whitehaus.de
Web: www.whitehaus.de
OOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO
OOOOOOOOOOOOOOOOOOO
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Die neue EU-Elektroschrottrichtlinie
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Konny Reimann - der neue Ranger

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
white Haus Forum - Business + Social + Spirit :: Themen - Informationen :: Recht-
Gehe zu: