StartseitePortal UnternehmerberatungPortal UnternehmerPortal OnlinemarketingPortal OfflinemarketingPortal BusinessplanPortal FördermittelPortal FinanzierungPortal FactoringPortal LeasingPortal InkassoPanzer statt Pensionen Button85white Haus VersicherungenPanzer statt Pensionen Button87Panzer statt Pensionen Button69Panzer statt Pensionen Button88Panzer statt Pensionen Button89KarrierePanzer statt Pensionen Button91BusinesscenterPortal InhausFAQAnmeldenLoginMitgliederSuchenGalerieNutzergruppenKontakt
Herzlich willkommen ...
white Haus Unternehmerberatung - Konzeption und Optimierung
white Haus Unternehmer - Starten + Wachsen
white Haus Onlinemarketing - Content + Kommunikation
white Haus Offlinemarketing - Dialog + Direkt
white Haus Businessplan - Gestalten + Kalkulieren
white Haus Fördermittel - Beantragen + Erhalten
white Haus Finanzierung - Erstellung + Kapitalbeschaffung
white Haus Factoring - Liquidität + Forderungsabsicherung
white Haus Leasing - Flexibilität + Kapitalerhalt
white Haus Inkasso - Forderungseinzug + Kostensenkung
white Haus Versicherungen - Leistungen + Vergleiche
white Haus Geldanlagen - Sparen + Anlegen
white Haus Gesellschaften - Vorratsgesellschaften + Firmenmäntel
white Haus Treuhand - Abgeschirmt + Abgesichert
white Haus Seminare - Gründen + Ausbauen
white Haus Marktplatz - Präsentieren + Profitieren
white Haus Karriere - Einstieg + Aufstieg
white Haus Geschäftsstellen - Regionen + Menschen
white Haus Inhaus
Idee und Sinn dieses Forums
Panzer statt Pensionen Icon_minitime106.10.17 11:48 von Roland Börck
Idee und Sinn dieses Forums

Wissens(v)ermittlung, Querdenken, Weiterhelfen.

Panzer statt Pensionen Www_je11
Kannst du mich verstehen?
©JenaFoto24.de/pixelio.de

2010 wurde dieses Forum von mir gegründet. Ziel war und ist, über den Tellerrand zu schauen und Informationen zur Verfügung zu stellen, die nicht in den gängigen Medien zu erhalten sind. Eigene Erfahrungen und eigenes Wissen werden angeboten sowie Informationen von anderen Menschen, die etwas herausgefunden haben.

Was haben Business + Social und Spirit miteinander zu tun?

Auf den ersten Blick sind es voneinander unabhängige Ebenen. Tatsächlich ist es aber so, dass diese Bereiche häufig miteinander zu …

Kommentare: 0
Identität und Inhalte
Panzer statt Pensionen Icon_minitime106.10.17 11:45 von white Haus
Identität und Inhalte


Panzer statt Pensionen Gerd_a10
Vorhang auf ...
©GerdAltmann/pixelio.de

Wer ist white Haus?

Eine Unternehmung. Privat initiiert.

Für wen gelten die Angebote?

Für Menschen, die etwas unternehmen wollen, damit es ihnen (wirtschaftlich) besser geht. Somit für Gründer, Unternehmer und Privatpersonen.

Was bedeutet der Name white Haus?

Weiß ist die Farbe der Neutralität. Das Haus ist die Einladung hereinzukommen.

Bleibt white Haus immer neutral und unabhängig?

white Haus ist durch eigene Mittel auf die Beine gestellt worden. Es gibt keine fremden Gesellschafter und das bleibt auch so.

Das ist der derzeitige Stand der Entwicklung:



Kommentare: 0
Leistungen und Konditionen
Panzer statt Pensionen Icon_minitime106.10.17 11:42 von white Haus
Leistungen + Konditionen

Wissen muss kostenfrei sein. Deshalb die Portale mit den Themen-Informationen. Nur die praktische Umsetzung als Unterstützung darf etwas kosten.

Bevor es zu einer Zusammenarbeit kommt, werden meist diese 2 Fragen gestellt:

1. Wie lange dauert es?
2. Was kostet es?


Die Antworten beider Fragen hängen vom Umfang und der Komplexität der Aufgabenstellung ab. Deshalb die ausführliche Konditionstabelle.

Panzer statt Pensionen Thorbe12
Aufgabenerfüllung + Kalkulation
©ThorbenWengert/pixelio.de

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie eine gewünschte Leistung honoriert wird. Auf der Basis eines Zeit-Honorars hängt die Kondition davon ab, ob es …

Kommentare: 0
Einbringen und Mitwirken
Panzer statt Pensionen Icon_minitime106.10.17 11:32 von white Haus
Einbringen und Mitwirken

Lesen ist einfacher als sich einzubringen. Sich trauen, einen hilfreichen, weiterbringenden Beitrag einzustellen, hat was.

Panzer statt Pensionen Thorbe13
Sich Einbringen ist federleicht
©ThorbenWengert/pixelio.de

Roland Börck

Kommentare: 0
Teilen
 

 Panzer statt Pensionen

Nach unten 
AutorNachricht
Roland Börck

Roland Börck

Anmeldedatum : 03.11.10
Ort : Köln + Bergheim
Anzahl der Beiträge : 2714

Panzer statt Pensionen Empty
BeitragThema: Panzer statt Pensionen   Panzer statt Pensionen Icon_minitime119.01.12 10:50

Hallo,

400 Panzer für 1.- € gefällig? Gibt es nicht? Doch, sie sind bereits an Griechenland „verkauft“. Diese ausgedienten Panzer des Typs M1A1 hat die amerikanische Armee ausgemustert, sie stehen im US-Bundesstaat Nevada, unweit des Spielerparadieses Las Vegas. Wer sonst noch solch ein „Schnäppchen“ machen möchte, kein Problem, weitere 600 Panzer gleichen Typs sind noch zu haben. Allerdings sollte die Portokasse gut gefüllt sein, denn der Transport, die anstehenden Reparaturen und der Unterhalt gehen mächtig ins Kontor. Aber Griechenland hat`s ja.

Panzer statt Pensionen Ich-un12
©Ich-und-Du/pixelio.de

Dann werden einfach die Renten gekürzt

Griechenland: Ein Staat am Abgrund des Bankrotts. Die Athener Regierung muss die Renten kürzen und Zehntausende Staatsbedienstete entlassen, der griechische Finanzminister steht bei Baufirmen und Lieferanten mit 6,6 Milliarden Euro in der Kreide, in den staatlichen Kliniken mangelt es mitunter sogar an Mullbinden, und die Streitkräfte schulden der Raffineriegesellschaft Hellenic Petroleum einen zweistelligen Millionenbetrag für gelieferte Treibstoffe. Das Griechenland trotz leerer Kassen und offener Rechnungen nun Hunderte Panzer beschaffen will, ist kaum nachvollziehbar.

Balla-Balla statt Böller

Wäre dies aufgrund einer faktischen Bedrohung durch einen anderen Staat tatsächlich so, könnte vielleicht noch ein gewisses Verständnis aufkommen. Aber das Land hat bereits mehr als 1600 Panzer in seinen Arsenalen – umgerechnet auf die Bevölkerung mehr als jedes andere Nato-Land Europas. Erst vor drei Jahren bekam das griechische Heer 170 moderne Leopard-2-Panzer des deutschen Herstellers Krauss-Maffei Wegmann. Kostenpunkt: 1,72 Milliarden Euro. Sie sind allerdings weitgehend wertlos. Denn wegen der Finanzklemme hat Griechenland bisher keine Munition für die Panzer beschaffen können.

Während die Steuerzahler der Euro-Staaten Griechenland mit Milliardenkrediten beistehen sollen, leben griechische Politiker und Militärs ihren Waffenwahn aus. Kein anderes Nato-Land mit Ausnahme der USA gibt in Relation zur Wirtschaftsleistung so viel für die Rüstung aus wie Griechenland. Begründung: die angebliche Bedrohung durch die benachbarte Türkei. Nach Berechnungen der OECD erreichten die griechischen Militärausgaben 2010 rund 4,3 Prozent vom Bruttoinlandsprodukt. Der OECD-Durchschnitt liegt bei 1,7 Prozent. Im vergangenen Jahrzehnt steigerte Griechenland sein Militärbudget von 4,5 auf 7,6 Milliarden Euro.

Der Rüstungswettlauf mit den Türken ist eine der Ursachen für das Schuldendesaster. Zwar stutzte die Regierung unter dem Einfluss der Krise 2011 den Etat für Waffenkäufe von 1,5 Milliarden auf 600 Millionen. In diesem Jahr steigt er allerdings wieder auf eine Milliarde.

Geschichte wiederholt sich

"Wir sind leider bankrott." Dies ist für Griechenland nicht nur düstere Zukunftsvision, sondern Historie des 19. Jahrhunderts. Im Dezember 1893 musste Ministerpräsident Charilaos Trikoupis diese traurige Wahrheit verkünden.

Finanzamt? – kenne ich nicht

Wer bei Reportagen und Interviews in Griechenland aufmerksam zugehört hat, kann einen weiteren Grund für die Finanzprobleme des Landes nachvollziehen. Es ist so was wie „Tradition“ im Denken vieler Griechen, dass sie mit dem Staat nicht viel am Hut haben. So ist es nicht verwunderlich, dass die Finanzämter weitgehend unbekannt sind. Aber solange es Einnahmequellen außerhalb des Staates gibt, wird sich in den Köpfen so schnell nichts ändern.

Roland Börck


__________________________________________________________________
OOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO
OOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO

white Haus Zentrale
Beratung + Coaching für Unternehmer + Gründer + Privatpersonen
Reutergasse 8 • 50129 Bergheim • Tel: 02271-755313
E-Mail: zentrale@whitehaus.de
Web: www.whitehaus.de
OOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO
OOOOOOOOOOOOOOOOOOO
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Panzer statt Pensionen
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
white Haus Forum - Business + Social + Spirit :: Themen - Informationen :: Politik-
Gehe zu: