white Haus Forum - Business + Social + Spirit
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.



 
StartseitePortal UnternehmerberatungPortal UnternehmerPortal OnlinemarketingPortal OfflinemarketingPortal BusinessplanPortal FördermittelPortal FinanzierungPortal FactoringPortal LeasingPortal InkassoGastronomie-Gründung - damit der Traum kein Albtraum wird Button85white Haus VersicherungenGastronomie-Gründung - damit der Traum kein Albtraum wird Button87Gastronomie-Gründung - damit der Traum kein Albtraum wird Button69Gastronomie-Gründung - damit der Traum kein Albtraum wird Button88Gastronomie-Gründung - damit der Traum kein Albtraum wird Button89KarriereGastronomie-Gründung - damit der Traum kein Albtraum wird Button91BusinesscenterPortal InhausAnmeldenLoginSuchenGalerieKontakt
Herzlich willkommen ...
white Haus Unternehmerberatung - Konzeption und Optimierung
white Haus Unternehmer - Starten + Wachsen
white Haus Onlinemarketing - Content + Kommunikation
white Haus Offlinemarketing - Dialog + Direkt
white Haus Businessplan - Gestalten + Kalkulieren
white Haus Fördermittel - Beantragen + Erhalten
white Haus Finanzierung - Erstellung + Kapitalbeschaffung
white Haus Factoring - Liquidität + Forderungsabsicherung
white Haus Leasing - Flexibilität + Kapitalerhalt
white Haus Inkasso - Forderungseinzug + Kostensenkung
white Haus Versicherungen - Leistungen + Vergleiche
white Haus Geldanlagen - Sparen + Anlegen
white Haus Gesellschaften - Vorratsgesellschaften + Firmenmäntel
white Haus Treuhand - Abgeschirmt + Abgesichert
white Haus Seminare - Gründen + Ausbauen
white Haus Marktplatz - Präsentieren + Profitieren
white Haus Karriere - Einstieg + Aufstieg
white Haus Geschäftsstellen - Regionen + Menschen
white Haus Inhaus
Idee und Sinn dieses Forums
Gastronomie-Gründung - damit der Traum kein Albtraum wird Icon_minitime106.10.17 11:48 von Roland Börck
Idee und Sinn dieses Forums

Wissens(v)ermittlung, Querdenken, Weiterhelfen.

Gastronomie-Gründung - damit der Traum kein Albtraum wird Www_je11
           Kannst du mich verstehen?
          Bild: JenaFoto24.de / pixelio.de

2010 wurde dieses Forum von mir gegründet. Ziel war und ist, über den Tellerrand zu schauen und Informationen zur Verfügung zu stellen, die nicht in den gängigen Medien zu erhalten sind. Eigene Erfahrungen und eigenes Wissen werden angeboten sowie Informationen von anderen Menschen, die etwas herausgefunden haben.

Was haben Business + Social und Spirit miteinander zu tun?

Auf den ersten Blick sind es voneinander unabhängige Ebenen. Tatsächlich ist es aber so, dass diese Bereiche häufig miteinander zu tun haben. So denken zum Beispiel viele …

Kommentare: 0
Identität und Inhalte
Gastronomie-Gründung - damit der Traum kein Albtraum wird Icon_minitime106.10.17 11:45 von white Haus
Identität und Inhalte


Gastronomie-Gründung - damit der Traum kein Albtraum wird Gerd_a10
                     Vorhang auf ...
           Bild: Gerd Altmann / pixelio.de

Wer ist white Haus?

Eine Unternehmung. Privat initiiert.

Für wen gelten die Angebote?

Für Menschen, die etwas unternehmen wollen, damit es ihnen (wirtschaftlich) besser geht. Somit für Gründer, Unternehmer und Privatpersonen.

Was bedeutet der Name white Haus?

Weiß ist die Farbe der Neutralität. Das Haus ist die Einladung hereinzukommen.

Bleibt white Haus immer neutral und unabhängig?

white Haus ist durch eigene Mittel auf die Beine gestellt worden. Es gibt keine fremden Gesellschafter und das bleibt auch so.

Das ist der derzeitige Stand der Entwicklung:

Unternehmerberatung - Konzeption …

Kommentare: 0
Leistungen und Konditionen
Gastronomie-Gründung - damit der Traum kein Albtraum wird Icon_minitime106.10.17 11:42 von white Haus
Leistungen + Konditionen

Wissen muss kostenfrei sein. Deshalb die Portale mit den Themen-Informationen. Nur die praktische Umsetzung als Unterstützung darf etwas kosten.

Bevor es zu einer Zusammenarbeit kommt, werden meist diese 2 Fragen gestellt:

1. Wie lange dauert es?
2. Was kostet es?


Die Antworten beider Fragen hängen vom Umfang und der Komplexität der Aufgabenstellung ab. Deshalb die ausführliche Konditionstabelle.

Gastronomie-Gründung - damit der Traum kein Albtraum wird Thorbe12
       Aufgabenerfüllung + Kalkulation
        Bild: Thorben Wengert / pixelio.de

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie eine gewünschte Leistung honoriert wird. Auf der Basis eines Zeit-Honorars hängt die Kondition davon ab, ob es sich um eine Privat- oder Gründerberatung, eine …

Kommentare: 0
Einbringen und Mitwirken
Gastronomie-Gründung - damit der Traum kein Albtraum wird Icon_minitime106.10.17 11:32 von white Haus
Einbringen und Mitwirken

Lesen ist einfacher als sich einzubringen. Sich trauen, einen hilfreichen, weiterbringenden Beitrag einzustellen, hat was.

Gastronomie-Gründung - damit der Traum kein Albtraum wird Thorbe13
        Sich Einbringen ist federleicht
       Bild: Thorben Wengert / pixelio.de

Roland Börck

Kommentare: 0
 

 Gastronomie-Gründung - damit der Traum kein Albtraum wird

Nach unten 
AutorNachricht
Roland Börck

Roland Börck


Anmeldedatum : 03.11.10
Ort : Bergheim + Köln
Anzahl der Beiträge : 3591

Gastronomie-Gründung - damit der Traum kein Albtraum wird Empty
BeitragThema: Gastronomie-Gründung - damit der Traum kein Albtraum wird   Gastronomie-Gründung - damit der Traum kein Albtraum wird Icon_minitime107.04.22 17:57

Gastronomie-Gründung - damit der Traum kein Albtraum wird

„Ich möchte mir meinen Lebenstraum verwirklichen“, diese Aussage wird gerne gewählt, wenn es um die Eröffnung eines Betriebes in der Gastronomie geht. Aber ebenso häufig kommt das Erwachen, wenn es nicht wunschgemäß läuft: „Ich hatte mir das ganz anders vorgestellt“ – lautet dann die ernüchternde Feststellung. Hier einige Infos und Tipps zum erfolgreichen Wirtschaften. Zu Beginn einige Fakten:

Gastronomie-Gründung - damit der Traum kein Albtraum wird Stefan16
                        "Huch - wir haben Gäste..."
                      Bild: Stefan Bayer / pixelio.de

Der Trend hält an

Der Trend zur Existenzgründung in der Gastronomie scheint ungebrochen - Corona mal außen vor. Eindrucksvoller Beleg hierfür sind die statistischen Daten zur Gewerbeanmeldung. So versuchen sich seit 2000 jedes Jahr über 60.000 neue Gastgewerbebetriebe in der Gastronomie. Bekannt ist allerdings auch, dass eine Existenzgründung in der Branche nicht gerade ein Spaziergang ist. Newcomer haben mit einer Reihe von Schwierigkeiten zu kämpfen:

• Marktsättigung und Überangebote (gerade in den Großstädten)
• Konzepte mit schwacher Wettbewerbsdifferenzierung und unsauberer Unternehmenspositionierung
• Zu hohe Betriebskosten durch zu hohe Mieten und steigende Personalkosten
• Mangelnde Betreiber-Qualifikation in den Bereichen Finanzen, Controlling und Marketing
• Geringe Eigenkapital- und Rücklagenbildung
• Schwierigkeiten bei der Fremdkapital-Beschaffung infolge des Ratings bei Kreditvergaben

„Ich wünsch mir was“ als Geschäftsgrundlage

Der kapitalste Fehler vor der Gründung ist, wenn die eigenen Wünsche und Vorstellungen die Grundlage des Betriebes sind, nicht die der zukünftigen Kunden. Da wird sich die Welt einfach schön ausgemalt in den süßesten Farben, es werden im Freundeskreis bereits Geschichten darüber erzählt, wie toll es einem dann geht. Die Erwartungshaltung wird somit derart hochgeschraubt, dass grundlegende Bereiche einfach dem Prinzip „es wird schon gut gehen“ zum Opfer fallen.

„Vorher recherchieren? – ok, ich fahr mal um die Häuser“

Für jede Branche gilt, dass vor der Eröffnung eines Geschäftsfeldes erst einmal ausgiebig recherchiert werden muss, ob es für diese Geschäftsidee auch einen Markt gibt. Übersetzt, gibt es genügend Abnehmer. „Och, die Lage ist doch schön“ reicht als Markt- und Wettbewerbsanalyse nicht aus. Da muss schon mehr Mühe investiert werden, um sicheren Wissens Zeit und Geld in das Vorhaben hineinzustecken.

„Marketing? Was ist das eigentlich?“

Eine Unternehmerin hatte mir nach 8 Wochen Zusammenarbeit, in der wir auch ein Marketingkonzept erstellt hatten, die Frage gestellt: „Sie sprechen immer über Marketing – was ist das eigentlich?“. Einfach ein Unternehmen eröffnen, einige Anzeigen schalten, das reicht nicht aus. Die Marketingkonzeption ist ein ganz entscheidendes Instrument, damit das Geschäft auch eine reelle Chance auf einen nachhaltigen Erfolg hat. Dafür ist erforderlich, ein Konzept für 3 Jahre zu entwickeln. Huch, 3 Jahre? Ja. Das erfordert Kreativität und planvolles Vorgehen, immer mit einem Plan B, falls es nicht so läuft wie gewünscht. Zum Beispiel durch Guerilla-Marketing, um sich vom Wettbewerb abzusetzen.

„Kalkulation für 3 Jahre im Voraus? Wie soll ich heute wissen, was in 3 Jahren ist?“

Das erzeugt immer Stirnrunzeln, wenn es um die Aufgabenstellung geht, das eigene Unternehmen für die nächsten 3 Jahre zu planen und zu kalkulieren. Das gilt nicht nur für die Gastronomie, sondern für viele Branchen. Die Antwort auf die Frage lautet: „Stimmt, das kann heute niemand wissen – aber darum geht es gar nicht.“ Verdutzte Augen erzählen bei dieser Antwort von vielen Fragezeichen. Bei diesem Teil der Vorbereitung geht es nicht darum, exakt auf den Euro Umsatz und Kosten für einen Tag im übernächsten Jahr zu ermitteln, sondern um das kaufmännische und betriebswirtschaftliche Planen von Einnahmen und Ausgaben, im Zusammenhang mit dem Marketingkonzept.

„Eine Gastronomie-Eröffnung? Nicht schon wieder ...“

So oder ähnlich denken und fühlen Banker, wenn es um einen Finanzierungswunsch in der Gastronomie geht. Diese Branche steht auf der Hit-Liste der unerwünschten Kreditnehmer ganz weit oben. Das liegt schlicht daran, dass viele Gründer mangelhaft vorbereitet sind und recht bald nicht mehr die Kredite bedienen können. Das Kreditausfallrisiko wird als sehr hoch eingeschätzt, deshalb ist die sorgfältige Vorbereitung der beste Garant dafür, dass der Laden auch ins Laufen kommt. Dann wird es kein Albtraum, sondern eine lukrative Einnahmequelle – und macht zudem auch noch Spaß.

Woher ich das weiß?

In jungen Jahren war ich häufig Gast in kleinen Musik-Kneipen. Mir hatte die Atmosphäre gefallen. In einer wurde ich Zapfer und stellte fest, hinter dem Tresen wird der Raum ganz anders wahrgenommen, als auf dem Barhocker.

20 Jahre später half ich als Gründungs-Coach, die Gastronomie zu verstehen und erfolgreich zu wirtschaften.

Roland Börck


___________________________________________________________________
OOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO
OOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO

white Haus
Beratung + Coaching für Unternehmer + Gründer + Privatpersonen
Home-Office: Reutergasse 8 • 50129 Bergheim • Tel: 02271-755313
Business-Office: Theodor-Heuss-Ring 23 • 50668 Köln
E-Mail: zentrale@whitehaus.de
Web: www.whitehaus.de
OOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO
OOOOOOOOOOOOOOOOOOO
Nach oben Nach unten
 
Gastronomie-Gründung - damit der Traum kein Albtraum wird
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Mathias Tretter - Ich habe einen Traum
» 50.000 € Zuschuss für Gründung + Coaching
» Dauer und Kosten einer Gründung
» Stefan Sulke - Uschi mach kein Quatsch + Mensch ging das aber schnell
» Der Wirtschaftsfaktor Internet wird größer

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
white Haus Forum - Business + Social + Spirit :: Themen - Informationen :: Gründung-
Gehe zu: