white Haus Forum - Business + Social + Spirit
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.



 
StartseitePortal UnternehmerberatungPortal UnternehmerPortal OnlinemarketingPortal OfflinemarketingPortal BusinessplanPortal FördermittelPortal FinanzierungPortal FactoringPortal LeasingPortal InkassoWenn der Headhunter zweimal anruft Button85white Haus VersicherungenWenn der Headhunter zweimal anruft Button87Wenn der Headhunter zweimal anruft Button69Wenn der Headhunter zweimal anruft Button88Wenn der Headhunter zweimal anruft Button89KarriereWenn der Headhunter zweimal anruft Button91BusinesscenterPortal InhausAnmeldenLoginSuchenGalerieKontakt
Herzlich willkommen ...
white Haus Unternehmerberatung - Konzeption und Optimierung
white Haus Unternehmer - Starten + Wachsen
white Haus Onlinemarketing - Content + Kommunikation
white Haus Offlinemarketing - Dialog + Direkt
white Haus Businessplan - Gestalten + Kalkulieren
white Haus Fördermittel - Beantragen + Erhalten
white Haus Finanzierung - Erstellung + Kapitalbeschaffung
white Haus Factoring - Liquidität + Forderungsabsicherung
white Haus Leasing - Flexibilität + Kapitalerhalt
white Haus Inkasso - Forderungseinzug + Kostensenkung
white Haus Versicherungen - Leistungen + Vergleiche
white Haus Geldanlagen - Sparen + Anlegen
white Haus Gesellschaften - Vorratsgesellschaften + Firmenmäntel
white Haus Treuhand - Abgeschirmt + Abgesichert
white Haus Seminare - Gründen + Ausbauen
white Haus Marktplatz - Präsentieren + Profitieren
white Haus Karriere - Einstieg + Aufstieg
white Haus Geschäftsstellen - Regionen + Menschen
white Haus Inhaus
Idee und Sinn dieses Forums
Wenn der Headhunter zweimal anruft Icon_minitime106.10.17 11:48 von Roland Börck
Idee und Sinn dieses Forums

Wissens(v)ermittlung, Querdenken, Weiterhelfen.

Wenn der Headhunter zweimal anruft Www_je11
           Kannst du mich verstehen?
          Bild: JenaFoto24.de / pixelio.de

2010 wurde dieses Forum von mir gegründet. Ziel war und ist, über den Tellerrand zu schauen und Informationen zur Verfügung zu stellen, die nicht in den gängigen Medien zu erhalten sind. Eigene Erfahrungen und eigenes Wissen werden angeboten sowie Informationen von anderen Menschen, die etwas herausgefunden haben.

Was haben Business + Social und Spirit miteinander zu tun?

Auf den ersten Blick sind es voneinander unabhängige Ebenen. Tatsächlich ist es aber so, dass diese Bereiche häufig miteinander zu tun haben. So denken zum Beispiel viele …

Kommentare: 0
Identität und Inhalte
Wenn der Headhunter zweimal anruft Icon_minitime106.10.17 11:45 von white Haus
Identität und Inhalte


Wenn der Headhunter zweimal anruft Gerd_a10
                     Vorhang auf ...
           Bild: Gerd Altmann / pixelio.de

Wer ist white Haus?

Eine Unternehmung. Privat initiiert.

Für wen gelten die Angebote?

Für Menschen, die etwas unternehmen wollen, damit es ihnen (wirtschaftlich) besser geht. Somit für Gründer, Unternehmer und Privatpersonen.

Was bedeutet der Name white Haus?

Weiß ist die Farbe der Neutralität. Das Haus ist die Einladung hereinzukommen.

Bleibt white Haus immer neutral und unabhängig?

white Haus ist durch eigene Mittel auf die Beine gestellt worden. Es gibt keine fremden Gesellschafter und das bleibt auch so.

Das ist der derzeitige Stand der Entwicklung:

Unternehmerberatung - Konzeption …

Kommentare: 0
Leistungen und Konditionen
Wenn der Headhunter zweimal anruft Icon_minitime106.10.17 11:42 von white Haus
Leistungen + Konditionen

Wissen muss kostenfrei sein. Deshalb die Portale mit den Themen-Informationen. Nur die praktische Umsetzung als Unterstützung darf etwas kosten.

Bevor es zu einer Zusammenarbeit kommt, werden meist diese 2 Fragen gestellt:

1. Wie lange dauert es?
2. Was kostet es?


Die Antworten beider Fragen hängen vom Umfang und der Komplexität der Aufgabenstellung ab. Deshalb die ausführliche Konditionstabelle.

Wenn der Headhunter zweimal anruft Thorbe12
       Aufgabenerfüllung + Kalkulation
        Bild: Thorben Wengert / pixelio.de

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie eine gewünschte Leistung honoriert wird. Auf der Basis eines Zeit-Honorars hängt die Kondition davon ab, ob es sich um eine Privat- oder Gründerberatung, eine …

Kommentare: 0
Einbringen und Mitwirken
Wenn der Headhunter zweimal anruft Icon_minitime106.10.17 11:32 von white Haus
Einbringen und Mitwirken

Lesen ist einfacher als sich einzubringen. Sich trauen, einen hilfreichen, weiterbringenden Beitrag einzustellen, hat was.

Wenn der Headhunter zweimal anruft Thorbe13
        Sich Einbringen ist federleicht
       Bild: Thorben Wengert / pixelio.de

Roland Börck

Kommentare: 0
 

 Wenn der Headhunter zweimal anruft

Nach unten 
AutorNachricht
Roland Börck

Roland Börck


Anmeldedatum : 03.11.10
Ort : Bergheim + Köln
Anzahl der Beiträge : 3591

Wenn der Headhunter zweimal anruft Empty
BeitragThema: Wenn der Headhunter zweimal anruft   Wenn der Headhunter zweimal anruft Icon_minitime102.04.22 18:15

Wenn der Headhunter zweimal anruft

Klingelt das Telefon am Arbeitsplatz und es wird eine unbekannte Rufnummer angezeigt, dann ist wohl am ehesten damit zu rechnen, dass der Anrufer aus der eigenen Branche stammt. Oder eine sehr freundliche Stimme versucht auf ein neues Produkt oder eine Dienstleistung aufmerksam zu machen, die es zu kaufen lohnt. Möglich ist aber auch der Anruf von einem Headhunter.

Wenn der Headhunter zweimal anruft Rainer17
                       Bei Anruf - keine lange Leitung haben
                              Bild: Rainer Sturm / pixelio.de

Längst nicht nur bei Top-Managern

Ein Anruf vom Headhunter, das war lange nur etwas für Top-Manager mit Top-Gehalt. Doch die Branche hat sich gewandelt: Personalberater machen sich für große Firmen längst auch auf die Suche nach Ingenieuren oder Sekretären. Wer es einmal in ihre Kartei geschafft hat, für den können sie ein echter Karriere-Turbo sein. Allerdings sollte man nicht einfach nur warten, bis sich endlich mal ein Headhunter meldet. Man kann seinem Glück auch etwas auf die Sprünge helfen. Bei größeren Firmen geht der Trend eindeutig dazu, die Personalauswahl in die Hände von Headhuntern zu legen, sagt ein Branchenkenner. Vor allem an wirklich spannende Jobs komme man häufig nur noch auf diesem Weg.

Eigenaktivität kann hilfreich sein

Das Problem ist, dass man sich bei Headhuntern auch nicht allzu offensiv ins Spiel bringen darf. Die Branche ist diskret. Zwar ist es mittlerweile nicht mehr völlig verpönt, selbst den Kontakt zu einem Personalberater aufzunehmen und sein Interesse an einem neuen Job zu bekunden. Doch normalerweise ruft man nicht selbst an - man wird angerufen. „So ein Anruf kommt im Büro meistens direkt unter der richtigen Durchwahl an, oder auch auf dem privaten Handy“, sagt Bewerbungsberater Gerhard Winkler aus Neuenhagen bei Berlin. „In dem Moment weiß man: Man hat es im Beruf wirklich geschafft. Ein Headhunter kommt ja auf Sie zu, weil er verstanden hat, was Sie beruflich leisten.“

Geistesgegenwärtig reagieren

Doch genau das ist häufig das Problem: Kaum versteht der Angerufene, wer da am anderen Ende der Leitung ist, schon wird er aufgeregt. „Wichtig ist, dass man geistesgegenwärtig reagiert und gelassen bleibt“, sagt Winkler. Wer sofort laut jubelt oder aber sagt, dass er doch gar keinen neuen Job sucht, macht gleich den ersten Fehler. „Das erste Gespräch ist wirklich nur eine erste Kontaktaufnahme“, betont Winkler.

Konkret wird es beim zweiten Gespräch

Man sollte dem Personalberater aufmerksam zuhören und auch Fragen stellen, mit Selbstauskünften aber zurückhaltend sein. „Wer sofort alles auf den Tisch legt und sagt, dass er am liebsten so schnell wie möglich seinen jetzigen Job kündigen würde, der weckt damit eine gewisse Skepsis“, mahnt der Stuttgarter Personalberater Michael Heidelberger. Länger als ein paar Minuten dauert das erste Gespräch ohnehin nicht - dann vereinbart man einen Termin für ein zweites Telefonat außerhalb der Arbeitszeit.

Beim zweiten Gespräch wird es dann allmählich konkret: Der Headhunter muss den Job, um den es geht, konkret beschreiben - auch wenn er nach wie vor nicht den Namen der Firma nennen wird. Und man selbst muss mehr über sich erzählen. „Ich würde mir auf jeden Fall meinen Lebenslauf neben das Telefon legen. Dann kann man sich die Argumente, mit denen man für sich wirbt, leichter vergegenwärtigen“, rät Winkler.

Wieso gerade ich (nicht)?

Bleibt nur noch die Frage: Weshalb ruft bei mir eigentlich nie ein Headhunter an? „Wenn man nichts unternimmt, um auf sich aufmerksam zu machen, kommt auch niemand auf einen zu“, sagt Hesse. Entscheidend sei, dass man gut vernetzt ist und innerhalb der Branche auch in die Öffentlichkeit trete - etwa mit Leserbriefen in Fachzeitschriften, durch Positionen in Berufsverbänden oder als Referent bei Symposien. „Personalberater sind in solchen Bereichen aufmerksame Beobachter und suchen immer nach Meinungsführern in der Branche.“

Roland Börck


___________________________________________________________________
OOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO
OOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO

white Haus
Beratung + Coaching für Unternehmer + Gründer + Privatpersonen
Home-Office: Reutergasse 8 • 50129 Bergheim • Tel: 02271-755313
Business-Office: Theodor-Heuss-Ring 23 • 50668 Köln
E-Mail: zentrale@whitehaus.de
Web: www.whitehaus.de
OOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO
OOOOOOOOOOOOOOOOOOO
Nach oben Nach unten
 
Wenn der Headhunter zweimal anruft
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Das wenn - dann - Verhalten
» Wenn der Schnee ruft
» Kaufentscheidung - wenn der Bauch mit dem Kopf spricht
» Wenn besondere Tiere helfen
» Wenn Kassen sprechen können

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
white Haus Forum - Business + Social + Spirit :: Themen - Informationen :: Jobs-
Gehe zu: