Der Arzt-Besuch als Trost-Pflaster