Weshalb das Gehirn gerne arbeitet