So wird "richtig" gewirtschaftet