white Haus Forum - Business + Social + Spirit
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.



 
StartseitePortal UnternehmerberatungPortal UnternehmerPortal OnlinemarketingPortal OfflinemarketingPortal BusinessplanPortal FördermittelPortal FinanzierungPortal FactoringPortal LeasingPortal InkassoMarylin Monroe lebt: Als Kim Jong II Button85white Haus VersicherungenMarylin Monroe lebt: Als Kim Jong II Button87Marylin Monroe lebt: Als Kim Jong II Button69Marylin Monroe lebt: Als Kim Jong II Button88Marylin Monroe lebt: Als Kim Jong II Button89KarriereMarylin Monroe lebt: Als Kim Jong II Button91BusinesscenterPortal InhausAnmeldenLoginSuchenGalerieKontakt
Herzlich willkommen ...
white Haus Unternehmerberatung - Konzeption und Optimierung
white Haus Unternehmer - Starten + Wachsen
white Haus Onlinemarketing - Content + Kommunikation
white Haus Offlinemarketing - Dialog + Direkt
white Haus Businessplan - Gestalten + Kalkulieren
white Haus Fördermittel - Beantragen + Erhalten
white Haus Finanzierung - Erstellung + Kapitalbeschaffung
white Haus Factoring - Liquidität + Forderungsabsicherung
white Haus Leasing - Flexibilität + Kapitalerhalt
white Haus Inkasso - Forderungseinzug + Kostensenkung
white Haus Versicherungen - Leistungen + Vergleiche
white Haus Geldanlagen - Sparen + Anlegen
white Haus Gesellschaften - Vorratsgesellschaften + Firmenmäntel
white Haus Treuhand - Abgeschirmt + Abgesichert
white Haus Seminare - Gründen + Ausbauen
white Haus Marktplatz - Präsentieren + Profitieren
white Haus Karriere - Einstieg + Aufstieg
white Haus Geschäftsstellen - Regionen + Menschen
white Haus Inhaus
Idee und Sinn dieses Forums
Marylin Monroe lebt: Als Kim Jong II Icon_minitime106.10.17 11:48 von Roland Börck
Idee und Sinn dieses Forums

Wissens(v)ermittlung, Querdenken, Weiterhelfen.

Marylin Monroe lebt: Als Kim Jong II Www_je11
           Kannst du mich verstehen?
          Bild: JenaFoto24.de / pixelio.de

2010 wurde dieses Forum von mir gegründet. Ziel war und ist, über den Tellerrand zu schauen und Informationen zur Verfügung zu stellen, die nicht in den gängigen Medien zu erhalten sind. Eigene Erfahrungen und eigenes Wissen werden angeboten sowie Informationen von anderen Menschen, die etwas herausgefunden haben.

Was haben Business + Social und Spirit miteinander zu tun?

Auf den ersten Blick sind es voneinander unabhängige Ebenen. Tatsächlich ist es aber so, dass diese Bereiche häufig miteinander zu tun haben. So denken zum Beispiel viele …

Kommentare: 0
Identität und Inhalte
Marylin Monroe lebt: Als Kim Jong II Icon_minitime106.10.17 11:45 von white Haus
Identität und Inhalte


Marylin Monroe lebt: Als Kim Jong II Gerd_a10
                     Vorhang auf ...
           Bild: Gerd Altmann / pixelio.de

Wer ist white Haus?

Eine Unternehmung. Privat initiiert.

Für wen gelten die Angebote?

Für Menschen, die etwas unternehmen wollen, damit es ihnen (wirtschaftlich) besser geht. Somit für Gründer, Unternehmer und Privatpersonen.

Was bedeutet der Name white Haus?

Weiß ist die Farbe der Neutralität. Das Haus ist die Einladung hereinzukommen.

Bleibt white Haus immer neutral und unabhängig?

white Haus ist durch eigene Mittel auf die Beine gestellt worden. Es gibt keine fremden Gesellschafter und das bleibt auch so.

Das ist der derzeitige Stand der Entwicklung:

Unternehmerberatung - Konzeption …

Kommentare: 0
Leistungen und Konditionen
Marylin Monroe lebt: Als Kim Jong II Icon_minitime106.10.17 11:42 von white Haus
Leistungen + Konditionen

Wissen muss kostenfrei sein. Deshalb die Portale mit den Themen-Informationen. Nur die praktische Umsetzung als Unterstützung darf etwas kosten.

Bevor es zu einer Zusammenarbeit kommt, werden meist diese 2 Fragen gestellt:

1. Wie lange dauert es?
2. Was kostet es?


Die Antworten beider Fragen hängen vom Umfang und der Komplexität der Aufgabenstellung ab. Deshalb die ausführliche Konditionstabelle.

Marylin Monroe lebt: Als Kim Jong II Thorbe12
       Aufgabenerfüllung + Kalkulation
        Bild: Thorben Wengert / pixelio.de

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie eine gewünschte Leistung honoriert wird. Auf der Basis eines Zeit-Honorars hängt die Kondition davon ab, ob es sich um eine Privat- oder Gründerberatung, eine …

Kommentare: 0
Einbringen und Mitwirken
Marylin Monroe lebt: Als Kim Jong II Icon_minitime106.10.17 11:32 von white Haus
Einbringen und Mitwirken

Lesen ist einfacher als sich einzubringen. Sich trauen, einen hilfreichen, weiterbringenden Beitrag einzustellen, hat was.

Marylin Monroe lebt: Als Kim Jong II Thorbe13
        Sich Einbringen ist federleicht
       Bild: Thorben Wengert / pixelio.de

Roland Börck

Kommentare: 0
 

 Marylin Monroe lebt: Als Kim Jong II

Nach unten 
AutorNachricht
Roland Börck

Roland Börck

Anmeldedatum : 03.11.10
Ort : Bergheim + Köln
Anzahl der Beiträge : 3419

Marylin Monroe lebt: Als Kim Jong II Empty
BeitragThema: Marylin Monroe lebt: Als Kim Jong II   Marylin Monroe lebt: Als Kim Jong II Icon_minitime105.11.15 13:00

Da muss man schon zweimal hinsehen, um das glauben zu können: Da malt ein nordkoreanischer Künstler ein Bild mit dem Machthaber Kim Jong II in der Gestalt der Marylin Monroe.

Marylin Monroe lebt: Als Kim Jong II Kim_il10
Sreenshot Song Byeok

Raus aus Nordkorea

Bis noch vor wenigen Jahren war der koreanische Künstler Song Byeok noch Propaganda-Maler. Doch 2001 sollte sich sein Leben massiv verändern. Nachdem durch die Hungersnot bereits seine Mutter und seine Schwester an Unterernährung gestorben waren, ist auch sein Vater während der Nahrungssuche von einem Fluss zu Tode mitgerissen worden. Daraufhin beschloss er die Flucht Richtung Südkorea.

Seine erste Ausstellung

Im Januar 2002 hatte Song Byeok seine erste Soloausstellung in Seoul organisiert. Er freute sich darüber, den Besuchern seine Bilder erklären zu können. Das Ereignis fand in der Galerie GAIA im Innenstadtbezirk Jongno statt. Es war zugleich Songs erste Einzelausstellung, seit er 2002 aus seiner alten Heimat Nordkorea geflüchtet war. In Seoul studierte er orientalische Malerei an der Kongju National-Universität und der Graduiertenschule der Hongik-Universität. Er sagt, er genieße jetzt seinen Frieden, nachdem er Erfahrungen an der Grenze zum Tod gemacht habe. Mit seiner Ausstellung wolle er seine Gedanken mit anderen Menschen teilen:

In einem Interview sagte er: „Da gibt es ein kleines Land mit Namen Nordkorea auf der Welt. Dort existieren quasi keine Menschenrechte. Jeder träumt von der Freiheit, oder? Die Bürger hier in Südkorea genießen ihre individuelle Freiheit, während in Nordkorea nicht einmal die Redefreiheit oder Religionsfreiheit garantiert ist. Durch diese Ausstellung will ich erreichen, dass die Menschen über das Elend der Nordkoreaner nachdenken.“

„Für immer Freiheit“

Die Ausstellung trug den Titel “Für immer Freiheit”. Song zeigte 30 Bilder, die Themen der Vergangenheit, der Gegenwart und Zukunft Nordkoreas zeigten. Auf einem der Bilder sind 15 Männer zu sehen, die alle in weißen Hemden und dunkelgrauen Hosen tragen. Sie versuchen, eine rote Wand zum Einsturz zu bringen, auf der das Wort “Nordkorea” zu lesen ist. Ein anderes Bild zeigt Mädchen, die ein Buch mit dem Titel “Die revolutionäre Geschichte des Großen Führers Kim Il-Sung” halten. Sie alle lächeln und winken, doch ihre Schuhe sind alt und löchrig. Das Bild soll die Realität in Nordkorea satirisch wiedergeben. Zusätzlich zeigte Song Byeok Briefe und Videos, damit die Besucher die Situation in Nordkorea besser verstehen können.

Songs Heimat ist die Provinz Hwanghae. Vor zehn Jahren hatte er in Nodkorea noch Propagandaposter hergestellt. Doch sein Leben änderte sich im Sommer 2001, als er auf der Suche nach Nahrungsmitteln mit seinem Vater den Grenzfluss Tumen nach China überqueren wollte. Doch der Fluss trug seinen Vater davon:

Er erklärte: „Ich habe zusammen mit meinem Vater den Fluss überquert, weil es zuhause nichts zu essen gab. Als mein Vater abgetrieben wurde, wollte ich ihm helfen und fragte einen Grenzposten um Hilfe. Doch die Behörden sperrten mich ein. Ich war voller Zweifel. Ich entschied mich schließlich zur Flucht nach Südkorea und war bereit, mein Leben dafür zu riskieren.“

Das Gefangenenlager

Song wurde zunächst in ein Gefangenenlager gebracht. Dort verletzte er sich bei der Zwangsarbeit die Hand. Die Spitze seines rechten Zeigefingers musste abgetrennt werden. Ein Jahr später schaffte er die Flucht. Über China erreichte er Südkorea. Viele seiner Bilder zeigen Vögel und Schmetterlinge als Symbole der Freiheit.

Wieder Song: „In Nordkorea war ich kein Künstler, sondern ein Arbeiter, der Propagandaposter anfertigte und Slogans für die Aufmunterung der Arbeiterklasse entwarf. Obwohl die Menschen arm waren und Hunger hatten, musste ich freundliche, gut genährte Menschen zeichnen. Hier in Südkorea haben die Künstler die Freiheit, alles zu malen, was sie sollen, egal ob es um Schmerz geht oder Freude. Ich lege meinen Pinsel auf die weiße Leinwand auf und fühle mich frei, alles zum Ausdruck zu bringen, was ich will. Das sind die glücklichsten Momente in meinem Leben.“

Roland Börck
Nach oben Nach unten
 
Marylin Monroe lebt: Als Kim Jong II
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
white Haus Forum - Business + Social + Spirit :: Themen - Informationen :: Politik-
Gehe zu: