StartseitePortal UnternehmerberatungPortal UnternehmerPortal OnlinemarketingPortal OfflinemarketingPortal BusinessplanPortal FördermittelPortal FinanzierungPortal FactoringPortal LeasingPortal InkassoOnline-Partnerbörsen liegen im Trend Button85white Haus VersicherungenOnline-Partnerbörsen liegen im Trend Button87Online-Partnerbörsen liegen im Trend Button69Online-Partnerbörsen liegen im Trend Button88Online-Partnerbörsen liegen im Trend Button89KarriereOnline-Partnerbörsen liegen im Trend Button91BusinesscenterPortal InhausFAQAnmeldenLoginMitgliederSuchenGalerieNutzergruppenKontakt
Herzlich willkommen ...
white Haus Unternehmerberatung - Konzeption und Optimierung
white Haus Unternehmer - Starten + Wachsen
white Haus Onlinemarketing - Content + Kommunikation
white Haus Offlinemarketing - Dialog + Direkt
white Haus Businessplan - Gestalten + Kalkulieren
white Haus Fördermittel - Beantragen + Erhalten
white Haus Finanzierung - Erstellung + Kapitalbeschaffung
white Haus Factoring - Liquidität + Forderungsabsicherung
white Haus Leasing - Flexibilität + Kapitalerhalt
white Haus Inkasso - Forderungseinzug + Kostensenkung
white Haus Versicherungen - Leistungen + Vergleiche
white Haus Geldanlagen - Sparen + Anlegen
white Haus Gesellschaften - Vorratsgesellschaften + Firmenmäntel
white Haus Treuhand - Abgeschirmt + Abgesichert
white Haus Seminare - Gründen + Ausbauen
white Haus Marktplatz - Präsentieren + Profitieren
white Haus Karriere - Einstieg + Aufstieg
white Haus Geschäftsstellen - Regionen + Menschen
white Haus Inhaus
Idee und Sinn dieses Forums
Online-Partnerbörsen liegen im Trend Icon_minitime106.10.17 11:48 von Roland Börck
Idee und Sinn dieses Forums

Wissens(v)ermittlung, Querdenken, Weiterhelfen.

Online-Partnerbörsen liegen im Trend Www_je11
Kannst du mich verstehen?
©JenaFoto24.de/pixelio.de

2010 wurde dieses Forum von mir gegründet. Ziel war und ist, über den Tellerrand zu schauen und Informationen zur Verfügung zu stellen, die nicht in den gängigen Medien zu erhalten sind. Eigene Erfahrungen und eigenes Wissen werden angeboten sowie Informationen von anderen Menschen, die etwas herausgefunden haben.

Was haben Business + Social und Spirit miteinander zu tun?

Auf den ersten Blick sind es voneinander unabhängige Ebenen. Tatsächlich ist es aber so, dass diese Bereiche häufig miteinander zu …

Kommentare: 0
Identität und Inhalte
Online-Partnerbörsen liegen im Trend Icon_minitime106.10.17 11:45 von white Haus
Identität und Inhalte


Online-Partnerbörsen liegen im Trend Gerd_a10
Vorhang auf ...
©GerdAltmann/pixelio.de

Wer ist white Haus?

Eine Unternehmung. Privat initiiert.

Für wen gelten die Angebote?

Für Menschen, die etwas unternehmen wollen, damit es ihnen (wirtschaftlich) besser geht. Somit für Gründer, Unternehmer und Privatpersonen.

Was bedeutet der Name white Haus?

Weiß ist die Farbe der Neutralität. Das Haus ist die Einladung hereinzukommen.

Bleibt white Haus immer neutral und unabhängig?

white Haus ist durch eigene Mittel auf die Beine gestellt worden. Es gibt keine fremden Gesellschafter und das bleibt auch so.

Das ist der derzeitige Stand der Entwicklung:



Kommentare: 0
Leistungen und Konditionen
Online-Partnerbörsen liegen im Trend Icon_minitime106.10.17 11:42 von white Haus
Leistungen + Konditionen

Wissen muss kostenfrei sein. Deshalb die Portale mit den Themen-Informationen. Nur die praktische Umsetzung als Unterstützung darf etwas kosten.

Bevor es zu einer Zusammenarbeit kommt, werden meist diese 2 Fragen gestellt:

1. Wie lange dauert es?
2. Was kostet es?


Die Antworten beider Fragen hängen vom Umfang und der Komplexität der Aufgabenstellung ab. Deshalb die ausführliche Konditionstabelle.

Online-Partnerbörsen liegen im Trend Thorbe12
Aufgabenerfüllung + Kalkulation
©ThorbenWengert/pixelio.de

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie eine gewünschte Leistung honoriert wird. Auf der Basis eines Zeit-Honorars hängt die Kondition davon ab, ob es …

Kommentare: 0
Einbringen und Mitwirken
Online-Partnerbörsen liegen im Trend Icon_minitime106.10.17 11:32 von white Haus
Einbringen und Mitwirken

Lesen ist einfacher als sich einzubringen. Sich trauen, einen hilfreichen, weiterbringenden Beitrag einzustellen, hat was.

Online-Partnerbörsen liegen im Trend Thorbe13
Sich Einbringen ist federleicht
©ThorbenWengert/pixelio.de

Roland Börck

Kommentare: 0
Teilen
 

 Online-Partnerbörsen liegen im Trend

Nach unten 
AutorNachricht
Roland Börck

Roland Börck

Anmeldedatum : 03.11.10
Ort : Köln + Bergheim
Anzahl der Beiträge : 2714

Online-Partnerbörsen liegen im Trend Empty
BeitragThema: Online-Partnerbörsen liegen im Trend   Online-Partnerbörsen liegen im Trend Icon_minitime129.04.14 12:17

Im TV erscheinen die Damen und Herren in mehr oder weniger intelligenten Spots immer häufiger, um neue Mitglieder zu gewinnen. Das hat seinen Grund: Der Klick ins Glück vom Sofa wird immer mehr gesucht.

Online-Partnerbörsen liegen im Trend Stefan18
©StefanLeupold/pixelio.de

Dating-Börsen werden internationaler

Deutsche Online-Singlebörsen scheinen im Ländervergleich endlich aufgewacht zu sein. Das zeigte eine Studie des Informationsportals Singleboersen-Vergleich.de. Marktführer in Europa sind sie noch nicht geworden, die Gründerriege der deutschen Singlebörsen mit Parship und Friendscout24 und Co. In der zweiten Generation sieht das jedoch anders aus: Portale wie eDarling, Be2, C-Date und FlirtFair konzentrieren sich längst nicht mehr nur auf den deutschen Markt - drei Viertel der Erlöse werden bereits im Ausland erzielt.

Ein Drittel des europäischen Gesamtumsatzes macht Deutschland

Aus den Ergebnissen der länderübergreifenden Studie "Der europäische Online-Dating-Markt" des Informationsportals Singleboersen-Vergleich.de, die die Online-Dating-Standorte Europas miteinander verglichen hat, geht hervor, dass die deutschen Datingportale rund 37 Prozent der 811 Millionen Euro Gesamtumsatz erzielen. Mit diesem Gesamtumsatz liegt Europa im Vergleich zu den USA, wo Singles pro Jahr rund 1,2 Milliarden Euro für die Partnersuche im Internet ausgeben, zwar noch etwas hinten - ist aber bereits deutlich auf der Überholspur. Denn die großen asiatischen und südamerikanischen Märkte fallen mit einem jeweiligen Jahresumsatz von weniger als 250 Millionen Euro deutlich hinter Europa zurück.

UK vor Deutschland und Frankreich

Zu mehr als 85 Prozent aus Mitgliedseinnahmen werden die Umsätze erzielt, primär in Form von zeitraumbezogenen Abobeiträgen ("Premium-Mitgliedschaften"), aber auch in Form von Pay-per-Action-Gebühren. Werbeeinnahmen spielen in der Gesamtbetrachtung eine untergeordnete Rolle, einzelne kostenlose Anbieter können sich davon allerdings recht gut finanzieren. Paradoxerweise bewerben sie in erster Linie die kostenpflichtigen Mitbewerber, so die Studie.

In Europa sind die Top 3 Dating-Nationen UK (211 Mio. Euro), Deutschland (203 Mio. Euro) und Frankreich (122 Mio. Euro). Hier sind überdurchschnittlich viele Singles bereit, für sechs Monate Online-Dating-Vergnügen zwischen 100 und 250 Euro auf den Tisch zu legen. Betrachtet man jeweils die nationalen Pro-Kopf-Ausgaben für das Online-Dating, ergibt sich ein etwas anderes Bild: Hier dominieren Großbritannien, die Schweiz und Schweden.

Derzeit loggen sich monatlich rund 32,1 Millionen Europäer in Singlebörsen ein, dazu kommen noch einmal 14,9 Millionen fürs "Adult Dating" (Sexkontakte, Seitensprünge, Swinger, Sado-Maso, Fetisch).

Roland Börck
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Online-Partnerbörsen liegen im Trend
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
white Haus Forum - Business + Social + Spirit :: Themen - Informationen :: Gesellschaft-
Gehe zu: