StartseitePortal UnternehmerberatungPortal UnternehmerPortal OnlinemarketingPortal OfflinemarketingPortal BusinessplanPortal FördermittelPortal FinanzierungPortal FactoringPortal LeasingPortal Inkassowhite Haus VersicherungenKarriereBusinesscenterPortal InhausFAQAnmeldenLoginMitgliederSuchenGalerieNutzergruppenKontakt
Herzlich willkommen ...
white Haus Unternehmerberatung - Konzeption und Optimierung
white Haus Unternehmer - Starten + Wachsen
white Haus Onlinemarketing - Content + Kommunikation
white Haus Offlinemarketing - Dialog + Direkt
white Haus Businessplan - Gestalten + Kalkulieren
white Haus Fördermittel - Beantragen + Erhalten
white Haus Finanzierung - Erstellung + Kapitalbeschaffung
white Haus Factoring - Liquidität + Forderungsabsicherung
white Haus Leasing - Flexibilität + Kapitalerhalt
white Haus Inkasso - Forderungseinzug + Kostensenkung
white Haus Versicherungen - Leistungen + Vergleiche
white Haus Geldanlagen - Sparen + Anlegen
white Haus Gesellschaften - Vorratsgesellschaften + Firmenmäntel
white Haus Treuhand - Abgeschirmt + Abgesichert
white Haus Seminare - Gründen + Ausbauen
white Haus Marktplatz - Präsentieren + Profitieren
white Haus Karriere - Einstieg + Aufstieg
white Haus Geschäftsstellen - Regionen + Menschen
white Haus Inhaus
Idee und Sinn dieses Forums
06.10.17 11:48 von Roland Börck
Idee und Sinn dieses Forums

Wissens(v)ermittlung, Querdenken, Weiterhelfen.


Kannst du mich verstehen?
©JenaFoto24.de/pixelio.de

2010 wurde dieses Forum von mir gegründet. Ziel war und ist, über den Tellerrand zu schauen und Informationen zur Verfügung zu stellen, die nicht in den gängigen Medien zu erhalten sind. Eigene Erfahrungen und eigenes Wissen werden angeboten sowie Informationen von anderen Menschen, die etwas herausgefunden haben.

Was haben Business + Social und Spirit miteinander zu tun?

Auf den ersten Blick sind es voneinander unabhängige Ebenen. Tatsächlich ist es aber so, dass diese Bereiche häufig miteinander …

Kommentare: 0
Identität und Inhalte
06.10.17 11:45 von white Haus
Identität und Inhalte



Vorhang auf ...
©GerdAltmann/pixelio.de

Wer ist white Haus?

Eine Unternehmung. Privat initiiert.

Für wen gelten die Angebote?

Für Menschen, die etwas unternehmen wollen, damit es ihnen (wirtschaftlich) besser geht. Somit für Gründer, Unternehmer und Privatpersonen.

Was bedeutet der Name white Haus?

Weiß ist die Farbe der Neutralität. Das Haus ist die Einladung hereinzukommen.

Bleibt white Haus immer neutral und unabhängig?

white Haus ist durch eigene Mittel auf die Beine gestellt worden. Es gibt keine fremden Gesellschafter und das bleibt auch so.

Das ist der derzeitige Stand der Entwicklung:



Kommentare: 0
Leistungen und Konditionen
06.10.17 11:42 von white Haus
Leistungen + Konditionen

Wissen muss kostenfrei sein. Deshalb die Portale mit den Themen-Informationen. Nur die praktische Umsetzung als Unterstützung darf etwas kosten.

Bevor es zu einer Zusammenarbeit kommt, werden meist diese 2 Fragen gestellt:

1. Wie lange dauert es?
2. Was kostet es?


Die Antworten beider Fragen hängen vom Umfang und der Komplexität der Aufgabenstellung ab. Deshalb die ausführliche Konditionstabelle.


Aufgabenerfüllung + Kalkulation
©ThorbenWengert/pixelio.de

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie eine gewünschte Leistung honoriert wird. Auf der Basis eines Zeit-Honorars hängt die Kondition davon ab, ob …

Kommentare: 0
Einbringen und Mitwirken
06.10.17 11:32 von white Haus
Einbringen und Mitwirken

Lesen ist einfacher als sich einzubringen. Sich trauen, einen hilfreichen, weiterbringenden Beitrag einzustellen, hat was.


Sich Einbringen ist federleicht
©ThorbenWengert/pixelio.de

Roland Börck

Kommentare: 0
Teilen | 
 

 Geschäftsmodell: Geldherrin

Nach unten 
AutorNachricht
Roland Börck

avatar

Anmeldedatum : 03.11.10
Ort : Köln + Bergheim
Anzahl der Beiträge : 2023

BeitragThema: Geschäftsmodell: Geldherrin   26.11.10 13:36

Hallo,

aufmerksam geworden bin ich auf diesen Markt durch einen Bericht im TV, in dem dieses Segment der Branche unter die Lupe genommen wurde. Es ist wohl schon bizarr, erfreut sich aber steigender Beliebtheit. Gibt man bei Google den Begriff „Geldherrin“ ein, werden immerhin 10900 Seiten aufgerufen, was aufzeigt, dass es sich nicht um eine kleine Randerscheinung handelt, sondern um einen boomenden Markt.


©chocolat01/pixelio.de

Alles völlig "freiwillig"

Besonders bemerkenswert ist die Tatsache, dass die Herren diese Angebote angeblich „freiwillig“, also mit einem freien Willen, annehmen. Die Damen bieten den Herren an, dass sie sich ihnen unterwerfen dürfen, und erhalten dafür eine finanzielle Gegenleistung. Es kommt zu keinem Treffen der beiden Parteien, es ist also eine körperlose Dienstleistung. Der Erfolg einer Dame hängt wohl in erster Linie davon ab, wie geschickt sie ihre Möglichkeiten darstellen kann, also ist der Webauftritt die Eintrittstür in die Welt der Geldannahme.

Wie auf dem ersten Arbeitsmarkt muss Mann sich aber erst bewerben, wenn sein Wunsch Gehör und somit Annahme finden will. Da liest sich so:

„Ich erwarte von jedem Sklaven eine Bewerbung mit einem Anfangstribut ab 50.- €, wenn du meine Aufmerksamkeit haben willst. Unberührbare, unnahbar, konsquent... Ich bin ausschließlich Gelddomina!“

Solche Texte sind auf den Startseiten zu finden, somit für sämtliche Altersklassen erreichbar:

„SKLAVE, du hast soeben in mir deine großartige GÖTTIN gefunden. Ich genieße es DEPPEN wie dich in den Dreck zu stoßen und es bereitet mir, deiner GELDHERRIN, höchste Freude, dir beizubringen, wie du deinen wöchentlichen TRIBUT zu leisten hast. Ich liebe es, wenn mich ein SKLAVE mich um GNADE anfleht und ich ihm dennoch den letzten CENT aus der Tasche ziehe.“

Die Vereinbarung zwischen einem Herrn und einer Dame wird schriftlich per Vertrag geschlossen, der für beide Parteien rechtsverbindlich ist. Hier ein Auszug aus einer Ankündigung, für jeden Menschen auf der Startseite einer Anbieterin zu finden:

Die Verträge sind juristisch einwandfrei

„Ist der Vertrag rechtsverbindlich? Ja, der Vertrag ist rechtlich verbindlich und wurde von meinem Anwalt geprüft. Werden offene Beträge eingetrieben? Sollten die monatlichen Vertragszahlungen nicht erfolgen, so werden diese über ein Inkassounternehmen eingetrieben. Selbstverständlich nicht die befreienden Strafzahlungen. Nur wer die Strafzahlungen freiwillig leistet, wird wieder von der Liste der Nichtzahler entfernt, so sagt es der Vertrag. Das erfolgreiche Eintreiben der regelmäßigen Forderung ist nicht ausreichend, um von der Homepage entfernt zu werden.“

In dem Fernsehbericht wurden auch sehr erfolgreiche Damen vorgestellt, die sich vor ihrem Luxusauto präsentierten. Es geht somit auch um größere Beträge. Ein Herr berichtete, dass er es sich eigentlich gar nicht leisten könne bei 1000.- Eure Monatseinnahme, dennoch gibt er der Dame seines Vertrauens gerne 100.- Euro ab.

Anfassen findet nicht statt

Dieses Geschäftsmodell hat für die anbietenden Damen den entscheidenden Vorteil, dass die angebotenen Dienstleistungen keinerlei körperlichen Kontakt beinhalten. Im Vergleich zur Prostitution ein wertvoller Vorteil. Ob allerdings die Herren tatsächlich die Angebote „freiwillig“ suchen, darf bezweifelt werden. Da sucht das Unterbewusstsein einen Ausgleich für ein Defizit an anderer Stelle, es handelt sich somit eher um eine „Fremdsteuerung“. Veränderbar ist solch eine Verhaltensweise nur dann, wenn ein besseres „Angebot“ gefunden würde, um das unbewusste Verhaltensmuster abzulösen.

Roland Börck


__________________________________________________________________
OOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO
OOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO

white Haus Zentrale
Beratung + Coaching für Unternehmer + Gründer + Privatpersonen
Reutergasse 8 • 50129 Bergheim • Tel: 02271-755313
E-Mail: zentrale@whitehaus.de
Web: www.whitehaus.de
OOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO
OOOOOOOOOOOOOOOOOOO
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Geschäftsmodell: Geldherrin
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Geschäftsmodell: Geldherrin

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
white Haus Forum - Business + Social + Spirit :: Themen - Informationen :: Gesellschaft-
Gehe zu: