StartseitePortal UnternehmerberatungPortal UnternehmerPortal OnlinemarketingPortal OfflinemarketingPortal BusinessplanPortal FördermittelPortal FinanzierungPortal FactoringPortal LeasingPortal Inkassowhite Haus VersicherungenKarriereBusinesscenterPortal InhausFAQAnmeldenLoginMitgliederSuchenGalerieNutzergruppenKontakt
Herzlich willkommen ...
white Haus Unternehmerberatung - Konzeption und Optimierung
white Haus Unternehmer - Starten + Wachsen
white Haus Onlinemarketing - Content + Kommunikation
white Haus Offlinemarketing - Dialog + Direkt
white Haus Businessplan - Gestalten + Kalkulieren
white Haus Fördermittel - Beantragen + Erhalten
white Haus Finanzierung - Erstellung + Kapitalbeschaffung
white Haus Factoring - Liquidität + Forderungsabsicherung
white Haus Leasing - Flexibilität + Kapitalerhalt
white Haus Inkasso - Forderungseinzug + Kostensenkung
white Haus Versicherungen - Leistungen + Vergleiche
white Haus Geldanlagen - Sparen + Anlegen
white Haus Gesellschaften - Vorratsgesellschaften + Firmenmäntel
white Haus Treuhand - Abgeschirmt + Abgesichert
white Haus Seminare - Gründen + Ausbauen
white Haus Marktplatz - Präsentieren + Profitieren
white Haus Karriere - Einstieg + Aufstieg
white Haus Geschäftsstellen - Regionen + Menschen
white Haus Inhaus
Idee und Sinn dieses Forums
06.10.17 11:48 von Roland Börck
Idee und Sinn dieses Forums

Wissens(v)ermittlung, Querdenken, Weiterhelfen.


Kannst du mich verstehen?
©JenaFoto24.de/pixelio.de

2010 wurde dieses Forum von mir gegründet. Ziel war und ist, über den Tellerrand zu schauen und Informationen zur Verfügung zu stellen, die nicht in den gängigen Medien zu erhalten sind. Eigene Erfahrungen und eigenes Wissen werden angeboten sowie Informationen von anderen Menschen, die etwas herausgefunden haben.

Was haben Business + Social und Spirit miteinander zu tun?

Auf den ersten Blick sind es voneinander unabhängige Ebenen. Tatsächlich ist es aber so, dass diese Bereiche häufig miteinander …

Kommentare: 0
Identität und Inhalte
06.10.17 11:45 von white Haus
Identität und Inhalte



Vorhang auf ...
©GerdAltmann/pixelio.de

Wer ist white Haus?

Eine Unternehmung. Privat initiiert.

Für wen gelten die Angebote?

Für Menschen, die etwas unternehmen wollen, damit es ihnen (wirtschaftlich) besser geht. Somit für Gründer, Unternehmer und Privatpersonen.

Was bedeutet der Name white Haus?

Weiß ist die Farbe der Neutralität. Das Haus ist die Einladung hereinzukommen.

Bleibt white Haus immer neutral und unabhängig?

white Haus ist durch eigene Mittel auf die Beine gestellt worden. Es gibt keine fremden Gesellschafter und das bleibt auch so.

Das ist der derzeitige Stand der Entwicklung:



Kommentare: 0
Leistungen und Konditionen
06.10.17 11:42 von white Haus
Leistungen + Konditionen

Wissen muss kostenfrei sein. Deshalb die Portale mit den Themen-Informationen. Nur die praktische Umsetzung als Unterstützung darf etwas kosten.

Bevor es zu einer Zusammenarbeit kommt, werden meist diese 2 Fragen gestellt:

1. Wie lange dauert es?
2. Was kostet es?


Die Antworten beider Fragen hängen vom Umfang und der Komplexität der Aufgabenstellung ab. Deshalb die ausführliche Konditionstabelle.


Aufgabenerfüllung + Kalkulation
©ThorbenWengert/pixelio.de

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie eine gewünschte Leistung honoriert wird. Auf der Basis eines Zeit-Honorars hängt die Kondition davon ab, ob …

Kommentare: 0
Einbringen und Mitwirken
06.10.17 11:32 von white Haus
Einbringen und Mitwirken

Lesen ist einfacher als sich einzubringen. Sich trauen, einen hilfreichen, weiterbringenden Beitrag einzustellen, hat was.


Sich Einbringen ist federleicht
©ThorbenWengert/pixelio.de

Roland Börck

Kommentare: 0
Teilen | 
 

 Vordenker - und das wollte ich gerade sagen

Nach unten 
AutorNachricht
Roland Börck

avatar

Anmeldedatum : 03.11.10
Ort : Köln + Bergheim
Anzahl der Beiträge : 2465

BeitragThema: Vordenker - und das wollte ich gerade sagen   17.06.13 18:38

Hallo,

den Muttertag sollten alle Kinder kennen, den Vatertag wollen die Männer gerne kennen, unabhängig davon, ob sie bereits Vaterfreuden erlebt haben oder nicht. Weniger bekannt ist der jeweils für den 2. Februar eines Jahres ausgerufene „Welttag der Feuchtgebiete“, ebenso unbekannt dürfte der jedes Jahr am zweiten Märzwochenende stattfindende Aktionstag „Tag der offenen Töpferei“ sein.


©GerdAltmann/pixelio.de

Welttage des geistigen Eigentums

Wer sich mit geistigem Eigentum beschäftigt, der kommt am „Welttag des geistigen Eigentums“ nicht vorbei, der ursprünglich durch die UNESCO angeregt wurde und seit dem Jahr 2000 von der Weltorganisation für geistiges Eigentum jeweils am 26. April ausgerufen wird. Hierbei soll es darum gehen, den Wert und die Wichtigkeit von Kreativität und geistigem Eigentum transparent zu machen und zu verdeutlichen, wie wichtig es sei, dies zu schützen.

Der "Plagiarius"

Am gleichen Tag vergibt der deutsche Designer Rido Busse den „Plagiarius“. 1977 entdeckte er auf einer Messe eines Herstellers aus Hongkong eine Brief- und Diätwaage, die aus seiner Designschmiede stammend einfach nachgebaut wurde. Dies war für ihn der Anlass, sich künftig mehr den Plagiaten zu widmen, um auf den Missstand des immer weiter zunehmenden Diebstahls geistigen Eigentums mit seinem Negativpreis hinzuweisen.

Besser gut nachgemacht als schlecht neu erfunden

„Willst du eine Rolex kaufen, kostet nur 10 Euro“, ist eines dieser bekannten Angebote von Straßenhändlern, „ist original“ wird natürlich versichert, stimmt sogar mit anderer Betonung. Industriespionage gehört inzwischen ebenfalls dazu, bis ins hochpreisige Segment jeder Art von Technik. „Besser gut nachgemacht als schlecht neu erfunden“, so erklärte es ein Händler einmal, weshalb er Ware unter falscher Flagge anbietet. Der Zoll ist auf jeder Messe Stammgast, ebenso die völlig überraschten und natürlich unschuldigen Anbieter. Anhand einer Gegenüberstellung von Original und Fälschung lässt es sich bei einer Hardware schnell klären.

„Das wollte ich auch gerade sagen“ 

Dies wird gerne mit völliger Überraschung geäußert, wenn ein eigener Gedanke im gleichen Moment von einem anderen Menschen ausgesprochen wird. Ob in solchen Fällen Gedankendiebstahl, Gedankenlesen oder äußere Umstände zugrunde liegen, mal außen vor. Vordenker sind allerdings gern gesehene Menschen, damit andere nachdenken können. Wer das Vorgedachte dann anschließend umsetzt, ohne Nennung des Urhebers, der mogelt zumindest. Aber immerhin hat er mitgedacht.

Roland Börck
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Vordenker - und das wollte ich gerade sagen
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
white Haus Forum - Business + Social + Spirit :: Themen - Informationen :: Wahrnehmung-
Gehe zu: