StartseitePortal UnternehmerberatungPortal UnternehmerPortal OnlinemarketingPortal OfflinemarketingPortal BusinessplanPortal FördermittelPortal FinanzierungPortal FactoringPortal LeasingPortal Inkassowhite Haus VersicherungenKarriereBusinesscenterPortal InhausFAQAnmeldenLoginMitgliederSuchenGalerieNutzergruppenKontakt
Herzlich willkommen ...
white Haus Unternehmerberatung - Konzeption und Optimierung
white Haus Unternehmer - Starten + Wachsen
white Haus Onlinemarketing - Content + Kommunikation
white Haus Offlinemarketing - Dialog + Direkt
white Haus Businessplan - Gestalten + Kalkulieren
white Haus Fördermittel - Beantragen + Erhalten
white Haus Finanzierung - Erstellung + Kapitalbeschaffung
white Haus Factoring - Liquidität + Forderungsabsicherung
white Haus Leasing - Flexibilität + Kapitalerhalt
white Haus Inkasso - Forderungseinzug + Kostensenkung
white Haus Versicherungen - Leistungen + Vergleiche
white Haus Geldanlagen - Sparen + Anlegen
white Haus Gesellschaften - Vorratsgesellschaften + Firmenmäntel
white Haus Treuhand - Abgeschirmt + Abgesichert
white Haus Seminare - Gründen + Ausbauen
white Haus Marktplatz - Präsentieren + Profitieren
white Haus Karriere - Einstieg + Aufstieg
white Haus Geschäftsstellen - Regionen + Menschen
white Haus Inhaus
Idee und Sinn dieses Forums
06.10.17 11:48 von Roland Börck
Idee und Sinn dieses Forums

Wissens(v)ermittlung, Querdenken, Weiterhelfen.


Kannst du mich verstehen?
©JenaFoto24.de/pixelio.de

2010 wurde dieses Forum von mir gegründet. Ziel war und ist, über den Tellerrand zu schauen und Informationen zur Verfügung zu stellen, die nicht in den gängigen Medien zu erhalten sind. Eigene Erfahrungen und eigenes Wissen werden angeboten sowie Informationen von anderen Menschen, die etwas herausgefunden haben.

Was haben Business + Social und Spirit miteinander zu tun?

Auf den ersten Blick sind es voneinander unabhängige Ebenen. Tatsächlich ist es aber so, dass diese Bereiche häufig miteinander …

Kommentare: 0
Identität und Inhalte
06.10.17 11:45 von white Haus
Identität und Inhalte



Vorhang auf ...
©GerdAltmann/pixelio.de

Wer ist white Haus?

Eine Unternehmung. Privat initiiert.

Für wen gelten die Angebote?

Für Menschen, die etwas unternehmen wollen, damit es ihnen (wirtschaftlich) besser geht. Somit für Gründer, Unternehmer und Privatpersonen.

Was bedeutet der Name white Haus?

Weiß ist die Farbe der Neutralität. Das Haus ist die Einladung hereinzukommen.

Bleibt white Haus immer neutral und unabhängig?

white Haus ist durch eigene Mittel auf die Beine gestellt worden. Es gibt keine fremden Gesellschafter und das bleibt auch so.

Das ist der derzeitige Stand der Entwicklung:



Kommentare: 0
Leistungen und Konditionen
06.10.17 11:42 von white Haus
Leistungen + Konditionen

Wissen muss kostenfrei sein. Deshalb die Portale mit den Themen-Informationen. Nur die praktische Umsetzung als Unterstützung darf etwas kosten.

Bevor es zu einer Zusammenarbeit kommt, werden meist diese 2 Fragen gestellt:

1. Wie lange dauert es?
2. Was kostet es?


Die Antworten beider Fragen hängen vom Umfang und der Komplexität der Aufgabenstellung ab. Deshalb die ausführliche Konditionstabelle.


Aufgabenerfüllung + Kalkulation
©ThorbenWengert/pixelio.de

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie eine gewünschte Leistung honoriert wird. Auf der Basis eines Zeit-Honorars hängt die Kondition davon ab, ob …

Kommentare: 0
Einbringen und Mitwirken
06.10.17 11:32 von white Haus
Einbringen und Mitwirken

Lesen ist einfacher als sich einzubringen. Sich trauen, einen hilfreichen, weiterbringenden Beitrag einzustellen, hat was.


Sich Einbringen ist federleicht
©ThorbenWengert/pixelio.de

Roland Börck

Kommentare: 0
Teilen | 
 

 Beraten ja - aber bitte keine unangenehmen Wahrheiten

Nach unten 
AutorNachricht
Roland Börck

avatar

Anmeldedatum : 03.11.10
Ort : Köln + Bergheim
Anzahl der Beiträge : 2195

BeitragThema: Beraten ja - aber bitte keine unangenehmen Wahrheiten   17.06.13 17:57

Hallo,

es gibt immer wieder Situationen im privaten wie im beruflichen Bereich, wo Fachkenntnisse erforderlich sind, um eine Aufgabe oder eine Schwierigkeit lösen zu können. Wenn die eigenen Möglichkeiten zur Lösung nicht ausreichen, dann wird ebenso häufig wie schnell nach einem Fachmann oder Experten gerufen. 


©BenjaminThorn/pixelio.de

Juristen und Ärzte profitieren insbesondere

Insbesondere in den Bereichen Gesundheit und Recht gilt nach wie vor der Glaube, dass diese Themen nicht ohne fremde Hilfe zu meistern sind. Das ist sicher richtig, wenn es um einen chirurgischen Eingriff oder die eigene Vertretung in einer Rechtsangelegenheit vor Gericht geht. Aber der Ruf nach Hilfe wird auch dann laut, wenn es um etwas ganz anderes geht.

Der Gesprächspartner wird gesucht

Der Anteil der Menschen in der Bundesrepublik, die häufiger zum Arzt gehen, ist im Vergleich zu europäischen Ländern sehr hoch. Diese Menschen sind aber nicht anfälliger für Krankheiten, sondern suchen Beistand. Dass das Gespräch mit einem Arzt eine sehr hohe Heilungskraft besitzen kann, wenn der Doc etwas von aufbauender Kommunikation versteht, ist bekannt – nur nicht bei der Mehrheit der Ärzte. Auch Anwälte werden gerne eingeschaltet, wenn das eigene Ego eine Anhebung sucht. 

Streit unter Nachbarn regelt der Mediator

Sehr schön zu beobachten ist dieses Verhalten bei Nachbarschaftsstreitigkeiten, bei denen es fast nie um einen Sachverhalt als Ausgangspunkt geht, sondern um einen zwischenmenschlichen Zwist. Da kann schon eine 5 cm lange Astgabel in der Lufthoheit des nachbarschaftlichen Gartens ausreichen, um einen Anwalt auf den Hals gehetzt zu bekommen.

Ist mir zu kompliziert - mach Du mal

Handelt es sich um finanzielle Dinge, gibt es in dieser Republik ein sehr eigenwilliges Verhalten. Zu tun haben wollen sehr viele Menschen damit möglichst wenig bis gar nichts, weil es ja „so ein weites Feld“ ist. Auch deshalb haben viele Privatpersonen keinen genauen Überblick über ihre Ausgaben, „Management by Kontostand“ lautet hier die Lösung. Unternehmer geben diesen Part gerne dem Steuerberater ab, der möge sich darum kümmern, so der heimliche Gedanke dabei.

"Der Mann ist überstudiert"

Wenn aber so ein Berater unangenehme Wahrheiten über die tatsächlichen Verhältnisse vermittelt, wird der Botschafter schnell zum Sündenbock. Ein Unternehmer brachte es mal auf diesen Nenner in Bezug auf seinen Anwalt, der die Situation des Unternehmers als insolvenzgefährdet beschrieb und die Frechheit besaß, auch noch über sein offenes Honorar zu sprechen: „Der Mann ist überstudiert.“

Roland Börck
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Beraten ja - aber bitte keine unangenehmen Wahrheiten
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Magersucht ist keine Krankheit
» Ersatz-Realität: Wenn die Gegenwart keine Zukunft hat

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
white Haus Forum - Business + Social + Spirit :: Themen - Informationen :: Wahrnehmung-
Gehe zu: