white Haus Forum - Business + Social + Spirit
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.



 
StartseitePortal UnternehmerberatungPortal UnternehmerPortal OnlinemarketingPortal OfflinemarketingPortal BusinessplanPortal FördermittelPortal FinanzierungPortal FactoringPortal LeasingPortal InkassoNach Outsourcing nun Crowdsourcing und Crowdfunding Button85white Haus VersicherungenNach Outsourcing nun Crowdsourcing und Crowdfunding Button87Nach Outsourcing nun Crowdsourcing und Crowdfunding Button69Nach Outsourcing nun Crowdsourcing und Crowdfunding Button88Nach Outsourcing nun Crowdsourcing und Crowdfunding Button89KarriereNach Outsourcing nun Crowdsourcing und Crowdfunding Button91BusinesscenterPortal InhausAnmeldenLoginSuchenGalerieKontakt
Herzlich willkommen ...
white Haus Unternehmerberatung - Konzeption und Optimierung
white Haus Unternehmer - Starten + Wachsen
white Haus Onlinemarketing - Content + Kommunikation
white Haus Offlinemarketing - Dialog + Direkt
white Haus Businessplan - Gestalten + Kalkulieren
white Haus Fördermittel - Beantragen + Erhalten
white Haus Finanzierung - Erstellung + Kapitalbeschaffung
white Haus Factoring - Liquidität + Forderungsabsicherung
white Haus Leasing - Flexibilität + Kapitalerhalt
white Haus Inkasso - Forderungseinzug + Kostensenkung
white Haus Versicherungen - Leistungen + Vergleiche
white Haus Geldanlagen - Sparen + Anlegen
white Haus Gesellschaften - Vorratsgesellschaften + Firmenmäntel
white Haus Treuhand - Abgeschirmt + Abgesichert
white Haus Seminare - Gründen + Ausbauen
white Haus Marktplatz - Präsentieren + Profitieren
white Haus Karriere - Einstieg + Aufstieg
white Haus Geschäftsstellen - Regionen + Menschen
white Haus Inhaus
Idee und Sinn dieses Forums
Nach Outsourcing nun Crowdsourcing und Crowdfunding Icon_minitime106.10.17 11:48 von Roland Börck
Idee und Sinn dieses Forums

Wissens(v)ermittlung, Querdenken, Weiterhelfen.

Nach Outsourcing nun Crowdsourcing und Crowdfunding Www_je11
           Kannst du mich verstehen?
          Bild: JenaFoto24.de / pixelio.de

2010 wurde dieses Forum von mir gegründet. Ziel war und ist, über den Tellerrand zu schauen und Informationen zur Verfügung zu stellen, die nicht in den gängigen Medien zu erhalten sind. Eigene Erfahrungen und eigenes Wissen werden angeboten sowie Informationen von anderen Menschen, die etwas herausgefunden haben.

Was haben Business + Social und Spirit miteinander zu tun?

Auf den ersten Blick sind es voneinander unabhängige Ebenen. Tatsächlich ist es aber so, dass diese Bereiche häufig miteinander zu tun haben. So denken zum Beispiel viele Menschen aus dem Business, dass …

Kommentare: 0
Identität und Inhalte
Nach Outsourcing nun Crowdsourcing und Crowdfunding Icon_minitime106.10.17 11:45 von white Haus
Identität und Inhalte


Nach Outsourcing nun Crowdsourcing und Crowdfunding Gerd_a10
                     Vorhang auf ...
           Bild: Gerd Altmann / pixelio.de

Wer ist white Haus?

Eine Unternehmung. Privat initiiert.

Für wen gelten die Angebote?

Für Menschen, die etwas unternehmen wollen, damit es ihnen (wirtschaftlich) besser geht. Somit für Gründer, Unternehmer und Privatpersonen.

Was bedeutet der Name white Haus?

Weiß ist die Farbe der Neutralität. Das Haus ist die Einladung hereinzukommen.

Bleibt white Haus immer neutral und unabhängig?

white Haus ist durch eigene Mittel auf die Beine gestellt worden. Es gibt keine fremden Gesellschafter und das bleibt auch so.

Das ist der derzeitige Stand der Entwicklung:

Unternehmerberatung - Konzeption + Optimierung:

• …

Kommentare: 0
Leistungen und Konditionen
Nach Outsourcing nun Crowdsourcing und Crowdfunding Icon_minitime106.10.17 11:42 von white Haus
Leistungen + Konditionen

Wissen muss kostenfrei sein. Deshalb die Portale mit den Themen-Informationen. Nur die praktische Umsetzung als Unterstützung darf etwas kosten.

Bevor es zu einer Zusammenarbeit kommt, werden meist diese 2 Fragen gestellt:

1. Wie lange dauert es?
2. Was kostet es?


Die Antworten beider Fragen hängen vom Umfang und der Komplexität der Aufgabenstellung ab. Deshalb die ausführliche Konditionstabelle.

Nach Outsourcing nun Crowdsourcing und Crowdfunding Thorbe12
       Aufgabenerfüllung + Kalkulation
        Bild: Thorben Wengert / pixelio.de

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie eine gewünschte Leistung honoriert wird. Auf der Basis eines Zeit-Honorars hängt die Kondition davon ab, ob es sich um eine Privat- oder Gründerberatung, eine Unternehmerberatung oder um …

Kommentare: 0
Einbringen und Mitwirken
Nach Outsourcing nun Crowdsourcing und Crowdfunding Icon_minitime106.10.17 11:32 von white Haus
Einbringen und Mitwirken

Lesen ist einfacher als sich einzubringen. Sich trauen, einen hilfreichen, weiterbringenden Beitrag einzustellen, hat was.

Nach Outsourcing nun Crowdsourcing und Crowdfunding Thorbe13
        Sich Einbringen ist federleicht
       Bild: Thorben Wengert / pixelio.de

Roland Börck

Kommentare: 0
 

 Nach Outsourcing nun Crowdsourcing und Crowdfunding

Nach unten 
AutorNachricht
Roland Börck

Roland Börck

Anmeldedatum : 03.11.10
Ort : Bergheim + Köln
Anzahl der Beiträge : 3228

Nach Outsourcing nun Crowdsourcing und Crowdfunding Empty
BeitragThema: Nach Outsourcing nun Crowdsourcing und Crowdfunding   Nach Outsourcing nun Crowdsourcing und Crowdfunding Icon_minitime104.01.13 7:45

Hallo,

Outsourcing - ein Kunstwort, das amerikanische Manager geprägt haben. Sie setzten die Begriffe "outside", "resource" und "using" neu zusammen, um den Zugriff auf externe Ressourcen zu beschreiben. Ein nicht ganz neues Phänomen, schon in den 1950er Jahren begannen Unternehmen, einzelne Bereiche ihrer Tätigkeit auszulagern.

Nach Outsourcing nun Crowdsourcing und Crowdfunding Kugeln10
©GerdAltmann/pixelio.de

Am Anfang vieler Unternehmen steht eine Erfindung, eine Idee – im Laufe der Zeit entstehen rund um diese Kernkompetenz neue Abteilungen, zum Beispiel Instandhaltung, Marketing oder IT. Das zeigt sich schon beim klassischen Handwerksbetrieb, wo sich der Meister am Abend mit der Lohnbuchhaltung abmüht. Da bedeutet Outsourcing: die Gehälter lässt der Handwerksmeister von einem Lohnbuchhaltungsbüro verwalten, er selbst steht wieder in erster Linie an der Werkbank. Konzentration auf die Kernkompetenzen – das ist der wesentliche Vorteil, den Outsourcing bringen soll und durchaus kann.

Crowdsourcing

Unternehmer X braucht eine neue Homepage. Doch statt Berater und Entwickler zu engagieren, geht er einen anderen Weg: den ins Internet. Binnen weniger Tage hat der Firmenchef 25 unterschiedliche Entwürfe auf dem Tisch, und das zu einem kleinen Preis. Für diese Ideen haben Menschen in Indien, China, auf den Philippinen und in anderen Ländern der Welt am Computer gesessen. Das nennt sich „die Verlagerung von Arbeitsprozessen an die Masse der Internetnutzer“ . Den Begriff prägte im Jahr 2006 Jeff Howe, Autor des US-amerikanischen Technologie-Magazins „Wired“.

Crowdsourcing ist Teil neuer interaktiver Wertschöpfungsketten und kann als Segment von Open Innovation angesehen werden. Beim Crowdsourcing werden Prozesse und Aufgaben ausgelagert ins Internet und dort durch eine Community bearbeitet. Hierfür nutzt man die Mechanismen und Kollaborationsmöglichkeiten des Web 2.0 zum Vorteil des Unternehmens. Hält man sich an den Fairness-Gedanken, ist Crowdsourcing ein Nehmen und Geben und bringt für jeden Teilnehmer, Auftraggeber wie Community, Vorteile und Mehrwerte.

Es gilt das Prinzip der Freiwilligkeit. Jeder kann, niemand muss sich beteiligen. Das hat durchaus positive Auswirkungen, denn es entfällt das Motivationsproblem, das viele klassisch strukturierte Unternehmen haben. Der Zwang etwas tun zu müssen wird durch das Freiwilligkeitsprinzip aufgehoben. Die Menschen haben die Möglichkeit selbstbestimmt zu arbeiten. Von überall auf der Welt, zu jeder Uhrzeit.

Web 2.0 und damit auch Crowdsourcing bedeutet zu einem nicht zu vernachlässigendem Teil auch "Spaß". Etwas gern zu tun, aus Passion. Das betrifft sogenannte Amateure genauso wie Profis. Und damit werden die Leistungen meist auch automatisch besser, weil es nicht getan werden muss. Spaß ist ein entscheidender Faktor für positive Endergebnisse, in jedem Bereich des Lebens. Auch beim Agieren im Internet.

Crowd Funding

Beim Crowdfunding finanzieren viele Menschen gemeinsam ein Projekt. Der Begriff tauchte erstmals im Jahr 2006 auf, als es die Plattform sellaband.com Künstlern ermöglichte, ihr Album durch Fans vorfinanzieren zu lassen. Anders als beim Fundraising bekommen die Geldgeber beim Crowdfunding zum Beispiel das fertige Werk (Vorfinanzierung), individuelle Geschenke (Dankeschöns), Medialeistungen (Sponsoring), Möglichkeit der Kulturförderung (CSR), eine Spendenquittung oder eine Gewinnbeteiligung. Unterstützer erhalten darüber hinaus eine emotionale Beteiligung am Projekt, Unterhaltung & Entertainment durch den Projektverlauf und einen Wissensvorsprung durch interne Informationen, die nur für Unterstützer bereit gestellt werden.

Wer mehr wissen möchte, hier ein informatives Blog zum Crowdsourcing: klick
Hier ein internationaler Anbieter dazu: klick
Hier mehr zum Thema Crowdfunding: klick

Roland Börck
Nach oben Nach unten
 
Nach Outsourcing nun Crowdsourcing und Crowdfunding
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
white Haus Forum - Business + Social + Spirit :: Themen - Informationen :: Finanzen-
Gehe zu: