white Haus Forum - Business + Social + Spirit
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.



 
StartseitePortal UnternehmerberatungPortal UnternehmerPortal OnlinemarketingPortal OfflinemarketingPortal BusinessplanPortal FördermittelPortal FinanzierungPortal FactoringPortal LeasingPortal InkassoGEZ-Reform wirkt sich für Unternehmen aus Button85white Haus VersicherungenGEZ-Reform wirkt sich für Unternehmen aus Button87GEZ-Reform wirkt sich für Unternehmen aus Button69GEZ-Reform wirkt sich für Unternehmen aus Button88GEZ-Reform wirkt sich für Unternehmen aus Button89KarriereGEZ-Reform wirkt sich für Unternehmen aus Button91BusinesscenterPortal InhausAnmeldenLoginSuchenGalerieKontakt
Herzlich willkommen ...
white Haus Unternehmerberatung - Konzeption und Optimierung
white Haus Unternehmer - Starten + Wachsen
white Haus Onlinemarketing - Content + Kommunikation
white Haus Offlinemarketing - Dialog + Direkt
white Haus Businessplan - Gestalten + Kalkulieren
white Haus Fördermittel - Beantragen + Erhalten
white Haus Finanzierung - Erstellung + Kapitalbeschaffung
white Haus Factoring - Liquidität + Forderungsabsicherung
white Haus Leasing - Flexibilität + Kapitalerhalt
white Haus Inkasso - Forderungseinzug + Kostensenkung
white Haus Versicherungen - Leistungen + Vergleiche
white Haus Geldanlagen - Sparen + Anlegen
white Haus Gesellschaften - Vorratsgesellschaften + Firmenmäntel
white Haus Treuhand - Abgeschirmt + Abgesichert
white Haus Seminare - Gründen + Ausbauen
white Haus Marktplatz - Präsentieren + Profitieren
white Haus Karriere - Einstieg + Aufstieg
white Haus Geschäftsstellen - Regionen + Menschen
white Haus Inhaus
Idee und Sinn dieses Forums
GEZ-Reform wirkt sich für Unternehmen aus Icon_minitime106.10.17 11:48 von Roland Börck
Idee und Sinn dieses Forums

Wissens(v)ermittlung, Querdenken, Weiterhelfen.

GEZ-Reform wirkt sich für Unternehmen aus Www_je11
           Kannst du mich verstehen?
          Bild: JenaFoto24.de / pixelio.de

2010 wurde dieses Forum von mir gegründet. Ziel war und ist, über den Tellerrand zu schauen und Informationen zur Verfügung zu stellen, die nicht in den gängigen Medien zu erhalten sind. Eigene Erfahrungen und eigenes Wissen werden angeboten sowie Informationen von anderen Menschen, die etwas herausgefunden haben.

Was haben Business + Social und Spirit miteinander zu tun?

Auf den ersten Blick sind es voneinander unabhängige Ebenen. Tatsächlich ist es aber so, dass diese Bereiche häufig miteinander zu tun haben. So denken zum Beispiel viele Menschen aus dem Business, dass …

Kommentare: 0
Identität und Inhalte
GEZ-Reform wirkt sich für Unternehmen aus Icon_minitime106.10.17 11:45 von white Haus
Identität und Inhalte


GEZ-Reform wirkt sich für Unternehmen aus Gerd_a10
                     Vorhang auf ...
           Bild: Gerd Altmann / pixelio.de

Wer ist white Haus?

Eine Unternehmung. Privat initiiert.

Für wen gelten die Angebote?

Für Menschen, die etwas unternehmen wollen, damit es ihnen (wirtschaftlich) besser geht. Somit für Gründer, Unternehmer und Privatpersonen.

Was bedeutet der Name white Haus?

Weiß ist die Farbe der Neutralität. Das Haus ist die Einladung hereinzukommen.

Bleibt white Haus immer neutral und unabhängig?

white Haus ist durch eigene Mittel auf die Beine gestellt worden. Es gibt keine fremden Gesellschafter und das bleibt auch so.

Das ist der derzeitige Stand der Entwicklung:

Unternehmerberatung - Konzeption + Optimierung:

• …

Kommentare: 0
Leistungen und Konditionen
GEZ-Reform wirkt sich für Unternehmen aus Icon_minitime106.10.17 11:42 von white Haus
Leistungen + Konditionen

Wissen muss kostenfrei sein. Deshalb die Portale mit den Themen-Informationen. Nur die praktische Umsetzung als Unterstützung darf etwas kosten.

Bevor es zu einer Zusammenarbeit kommt, werden meist diese 2 Fragen gestellt:

1. Wie lange dauert es?
2. Was kostet es?


Die Antworten beider Fragen hängen vom Umfang und der Komplexität der Aufgabenstellung ab. Deshalb die ausführliche Konditionstabelle.

GEZ-Reform wirkt sich für Unternehmen aus Thorbe12
       Aufgabenerfüllung + Kalkulation
        Bild: Thorben Wengert / pixelio.de

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie eine gewünschte Leistung honoriert wird. Auf der Basis eines Zeit-Honorars hängt die Kondition davon ab, ob es sich um eine Privat- oder Gründerberatung, eine Unternehmerberatung oder um …

Kommentare: 0
Einbringen und Mitwirken
GEZ-Reform wirkt sich für Unternehmen aus Icon_minitime106.10.17 11:32 von white Haus
Einbringen und Mitwirken

Lesen ist einfacher als sich einzubringen. Sich trauen, einen hilfreichen, weiterbringenden Beitrag einzustellen, hat was.

GEZ-Reform wirkt sich für Unternehmen aus Thorbe13
        Sich Einbringen ist federleicht
       Bild: Thorben Wengert / pixelio.de

Roland Börck

Kommentare: 0
 

 GEZ-Reform wirkt sich für Unternehmen aus

Nach unten 
AutorNachricht
Roland Börck

Roland Börck

Anmeldedatum : 03.11.10
Ort : Bergheim + Köln
Anzahl der Beiträge : 3228

GEZ-Reform wirkt sich für Unternehmen aus Empty
BeitragThema: GEZ-Reform wirkt sich für Unternehmen aus   GEZ-Reform wirkt sich für Unternehmen aus Icon_minitime128.12.12 5:26

Hallo,

zum 1.1.2013 wird die GEZ-Reform gültig, es kommt die Flatrate. Sie muss von allen Haushalten und Unternehmen entrichtet werden. Nur in einigen Fällen ist eine Befreiung oder eine Beitragsreduzierung möglich. Und für manchen Unternehmer bedeutet es höhere Kosten.

GEZ-Reform wirkt sich für Unternehmen aus Rainer40
©RainerSturm/pixelio.de

Statt Gerätegebühr GEZ-Flatrate

Am 1.1.2013 muss jeder Unternehmer und Haushalt für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk 17,98 Euro monatlich bezahlen (bisheriger Standardtarif). Dabei kommt es nicht darauf an, ob und wie viele Geräte in einem Haushalt oder einem Unternehmen vorhanden sind. Der Besuch des GEZ-Mitarbeiters wird deshalb schon bald der Vergangenheit angehören, denn die Länder möchten mit dieser Regelung

• eine Kostenreduzierung durch weniger GEZ-Kontrollen und mehr Effektivität erreichen,
• die Privatsphäre der Rundfunkteilnehmer schonen,
• die Finanzierung für den öffentlich rechtlichen Rundfunk auf eine „zeitgemäße Grundlage“ stellen, da es bekanntermaßen heutzutage möglich ist, mit einem Smartphone Radio zu hören oder mit dem Computer fernzusehen. Mit dem neuen Tarif sind alle Geräte und Nutzungsmöglichkeiten abgedeckt.

Eine der wichtigsten Neuerungen ist, dass jedes Unternehmen bzw. jeder Haushalt künftig den Beitrag entrichten muss - unabhängig davon, ob dieser ein Rundfunkgerät besitzt oder nicht.

Für Unternehmen: Anzahl der Mitarbeiter, Autos und Betriebsstätten entscheidend

Pro Haushalt ist ein Beitrag fällig – egal wie viele Menschen dort leben und welche Rundfunkgeräte sie haben. Deswegen wird sich für Haushalte nur wenig ändern. Lediglich die „Schwarzseher“ werden nun auch zur Kasse gebeten. Für Unternehmer gilt jedoch etwas anderes, denn ihr Beitrag bemisst sich künftig nach der Anzahl der voll- und teilzeitbeschäftigten Mitarbeiter (ohne Leiharbeitnehmer, Auszubildende und Minijobber), der Betriebsstätten und Betriebsfahrzeuge. Lediglich die Anzahl der Rundfunkgeräte spielt auch bei ihnen keine Rolle. Unternehmer müssen für jeden zugelassenen Dienstwagen 5,99 Euro bezahlen. Lediglich der Beitrag für den ersten Firmenwagen ist bereits im regulären Monatsbeitrag für die Betriebsstätte enthalten.

Das gilt für die einzelnen Gruppen:

1. Kleinunternehmer mit maximal acht Beschäftigten (ohne Leiharbeitnehmer und Auszubildender) zahlen bestenfalls nur 5,99 Euro im Monat.
2. Öffentliche Einrichtungen des Allgemeinwohls (z. B. Schulen) müssen höchstens einen Beitrag zahlen.
3. Familien, Wohngemeinschaften oder nicht eheliche Lebensgemeinschaften, da sie nur einmal bezahlen – unabhängig wie viele Geräte und Autos sie haben.
4. Bezieher bestimmter Sozialleistungen, wie z. B. Arbeitslosengeld II oder BAföG, werden beitragsbefreit oder –reduziert (5,99 Euro).
5. Menschen mit Behinderung werden beitragsbefreit oder -reduziert.
6. Saisonbetriebe, die länger als drei Monate am Stück schließen, werden auf Antrag vom Beitrag freigestellt.
7. Selbstständige (z. B. Buchhalter), die zu Hause arbeiten und für ihre Wohnung bereits den Rundfunkbeitrag leisten, müssen keinen gesonderten Beitrag für die Betriebsstätte zahlen. Allerdings müssen sie den Beitrag für betrieblich genutzte Kraftfahrzeuge entrichten (monatlich 5,99 Euro pro Kfz).
8. Zweitwohnsitzbesitzer müssen für beide Wohnungen ihren GEZ-Beitrag bezahlen.
9. Wer Hotel- und Gästezimmer oder Ferienwohnungen vermietet, muss ab dem zweiten Zimmer bzw. Wohnung den monatlichen Rundfunkbeitrag von 5,99 Euro zahlen.
10. Die Beitragshöhe für Unternehmen bemisst sich künftig nach Anzahl ihrer Mitarbeiter, Dienstfahrzeuge (ab dem zweiten) und Betriebsstätten.

Hier ein Link mit detaillierten Informationen und einem Beitragsrechner: http://www.rundfunkbeitrag.de/

Roland Börck
Nach oben Nach unten
 
GEZ-Reform wirkt sich für Unternehmen aus
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
white Haus Forum - Business + Social + Spirit :: Themen - Informationen :: Unternehmen-
Gehe zu: