white Haus Forum - Business + Social + Spirit
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.



 
StartseitePortal UnternehmerberatungPortal UnternehmerPortal OnlinemarketingPortal OfflinemarketingPortal BusinessplanPortal FördermittelPortal FinanzierungPortal FactoringPortal LeasingPortal InkassoOnline-Redakteur: Ein Beruf mit Zukunft Button85white Haus VersicherungenOnline-Redakteur: Ein Beruf mit Zukunft Button87Online-Redakteur: Ein Beruf mit Zukunft Button69Online-Redakteur: Ein Beruf mit Zukunft Button88Online-Redakteur: Ein Beruf mit Zukunft Button89KarriereOnline-Redakteur: Ein Beruf mit Zukunft Button91BusinesscenterPortal InhausAnmeldenLoginSuchenGalerieKontakt
Herzlich willkommen ...
white Haus Unternehmerberatung - Konzeption und Optimierung
white Haus Unternehmer - Starten + Wachsen
white Haus Onlinemarketing - Content + Kommunikation
white Haus Offlinemarketing - Dialog + Direkt
white Haus Businessplan - Gestalten + Kalkulieren
white Haus Fördermittel - Beantragen + Erhalten
white Haus Finanzierung - Erstellung + Kapitalbeschaffung
white Haus Factoring - Liquidität + Forderungsabsicherung
white Haus Leasing - Flexibilität + Kapitalerhalt
white Haus Inkasso - Forderungseinzug + Kostensenkung
white Haus Versicherungen - Leistungen + Vergleiche
white Haus Geldanlagen - Sparen + Anlegen
white Haus Gesellschaften - Vorratsgesellschaften + Firmenmäntel
white Haus Treuhand - Abgeschirmt + Abgesichert
white Haus Seminare - Gründen + Ausbauen
white Haus Marktplatz - Präsentieren + Profitieren
white Haus Karriere - Einstieg + Aufstieg
white Haus Geschäftsstellen - Regionen + Menschen
white Haus Inhaus
Idee und Sinn dieses Forums
Online-Redakteur: Ein Beruf mit Zukunft Icon_minitime106.10.17 11:48 von Roland Börck
Idee und Sinn dieses Forums

Wissens(v)ermittlung, Querdenken, Weiterhelfen.

Online-Redakteur: Ein Beruf mit Zukunft Www_je11
           Kannst du mich verstehen?
          Bild: JenaFoto24.de / pixelio.de

2010 wurde dieses Forum von mir gegründet. Ziel war und ist, über den Tellerrand zu schauen und Informationen zur Verfügung zu stellen, die nicht in den gängigen Medien zu erhalten sind. Eigene Erfahrungen und eigenes Wissen werden angeboten sowie Informationen von anderen Menschen, die etwas herausgefunden haben.

Was haben Business + Social und Spirit miteinander zu tun?

Auf den ersten Blick sind es voneinander unabhängige Ebenen. Tatsächlich ist es aber so, dass diese Bereiche häufig miteinander zu tun haben. So denken zum Beispiel viele …

Kommentare: 0
Identität und Inhalte
Online-Redakteur: Ein Beruf mit Zukunft Icon_minitime106.10.17 11:45 von white Haus
Identität und Inhalte


Online-Redakteur: Ein Beruf mit Zukunft Gerd_a10
                     Vorhang auf ...
           Bild: Gerd Altmann / pixelio.de

Wer ist white Haus?

Eine Unternehmung. Privat initiiert.

Für wen gelten die Angebote?

Für Menschen, die etwas unternehmen wollen, damit es ihnen (wirtschaftlich) besser geht. Somit für Gründer, Unternehmer und Privatpersonen.

Was bedeutet der Name white Haus?

Weiß ist die Farbe der Neutralität. Das Haus ist die Einladung hereinzukommen.

Bleibt white Haus immer neutral und unabhängig?

white Haus ist durch eigene Mittel auf die Beine gestellt worden. Es gibt keine fremden Gesellschafter und das bleibt auch so.

Das ist der derzeitige Stand der Entwicklung:

Unternehmerberatung - Konzeption …

Kommentare: 0
Leistungen und Konditionen
Online-Redakteur: Ein Beruf mit Zukunft Icon_minitime106.10.17 11:42 von white Haus
Leistungen + Konditionen

Wissen muss kostenfrei sein. Deshalb die Portale mit den Themen-Informationen. Nur die praktische Umsetzung als Unterstützung darf etwas kosten.

Bevor es zu einer Zusammenarbeit kommt, werden meist diese 2 Fragen gestellt:

1. Wie lange dauert es?
2. Was kostet es?


Die Antworten beider Fragen hängen vom Umfang und der Komplexität der Aufgabenstellung ab. Deshalb die ausführliche Konditionstabelle.

Online-Redakteur: Ein Beruf mit Zukunft Thorbe12
       Aufgabenerfüllung + Kalkulation
        Bild: Thorben Wengert / pixelio.de

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie eine gewünschte Leistung honoriert wird. Auf der Basis eines Zeit-Honorars hängt die Kondition davon ab, ob es sich um eine Privat- oder Gründerberatung, eine …

Kommentare: 0
Einbringen und Mitwirken
Online-Redakteur: Ein Beruf mit Zukunft Icon_minitime106.10.17 11:32 von white Haus
Einbringen und Mitwirken

Lesen ist einfacher als sich einzubringen. Sich trauen, einen hilfreichen, weiterbringenden Beitrag einzustellen, hat was.

Online-Redakteur: Ein Beruf mit Zukunft Thorbe13
        Sich Einbringen ist federleicht
       Bild: Thorben Wengert / pixelio.de

Roland Börck

Kommentare: 0
 

 Online-Redakteur: Ein Beruf mit Zukunft

Nach unten 
AutorNachricht
Roland Börck

Roland Börck


Anmeldedatum : 03.11.10
Ort : Bergheim + Köln
Anzahl der Beiträge : 3485

Online-Redakteur: Ein Beruf mit Zukunft Empty
BeitragThema: Online-Redakteur: Ein Beruf mit Zukunft   Online-Redakteur: Ein Beruf mit Zukunft Icon_minitime114.12.12 17:56

Hallo,

Firmen aller Größen und Branchen sind im Internet, um hier schnell und kostengünstig Informationen zu veröffentlichen. Auch Zeitschriften, Zeitungen, TV- und Radiosender sind online. Doch es gibt kaum Fachleute, die mediengerecht für das Internet schreiben können.

Online-Redakteur: Ein Beruf mit Zukunft Studie10
Screenshot Webseite

Das Ergebnis: langweilige oder unverständliche Webauftritte, aus denen sich die User in Sekundenschnelle wegklicken. Gesucht sind deshalb speziell ausgebildete Online-Redakteure. Aber auch als freier Texter gibt es einen Markt.

Das Berufsbild

Online-Redakteure sind zuallererst Journalisten. Sie produzieren Inhalte für Webauftritte. Neben klassischen Fähigkeiten wie Textauswahl, dem Redigieren von Fremdtexten und dem Schreiben und Redigieren eigener Texte ist vor allem ein Verständnis der Prinzipien und Praktiken des online basierten Publizierens mitzubringen.

Das Profil sollte aber darüber hinaus gehen: Als Texter mit Verständnis für Webdesign und Technik, müssen die Potenziale und Grenzen der Onlinetechnologien eingeschätzt werden können, um sie für die redaktionelle Arbeit einzubinden. Außerdem haben Online-Redakteure einen marketingorientierten Blick für Web-Strategien und Suchmaschinenoptimierung.

Recherchierte Informationen onlinegerecht aufzubereiten, heißt nicht nur sprachlich auf die Besonderheiten des Mediums Internet einzugehen, sondern zu berücksichtigen, dass Inhalte auch im Zusammenspiel von Wort, Bild (statisch und bewegt), Grafiken und Sound ansprechend umgesetzt werden müssen. Oft bestimmt hierbei ein hoher Aktualitätsdruck den Arbeitsalltag.

Tätigkeitsfelder für Online-Redakteure finden sich in vielen Bereichen. Durch das extreme Wachstum des Internets haben sich Online-Redaktionen als eigene Bereiche neben klassischen Print-, Bild-, Radio- und Fernsehredaktionen entwickelt.

Aber auch in Unternehmen und Verbänden aller Größen und Branchen außerhalb der klassischen Medien sind Online-Redakteure tätig, um zielgruppengerechte Webauftritte inhaltlich sowie konzeptionell zu betreuen. Auch bei Werbe- oder PR-Agenturen sind es Online-Redakteure, die Produkt- und Konzerninformationen für Websites aufbereiten oder Foren und Unternehmensblogs betreuen.

Per Fernstudium: Am Schreibtisch zuhause lernen

Eine Möglichkeit des praktischen Lernens ist ein Fernstudium, das die „Studiengemeinschaft Darmstadt“ anbietet. Ein Auszug aus dem Programm:

Der Lehrgang Online-Redakteur/in - Online Texter/in ist ideal:
1. wenn Sie als freie/r Online-Redakteur/in z. B. für Werbe-, PR- und Marketingagenturen arbeiten möchten,
2. wenn Sie z. B. in einer Werbe- oder Marketingabteilung tätig sind und gern schreiben. Mit diesem Kurs können Sie Ihr Aufgabengebiet erweitern und nun fachkundig für das Internet texten und publizieren,
3. wenn Sie bereits freiberuflich als Texter/in oder Journalist/in arbeiten und jetzt Ihr Geschäftsfeld um den Online-Bereich erweitern möchten. Mit Ihrem neuen Wissen können Sie neue Kundengruppen erschließen und interessante sowie gut bezahlte Aufträge akquirieren,
4. wenn Sie in einer der zahlreichen Online-Redaktionen mittlerer und größerer Unternehmen arbeiten möchten.

In diesem Kurs bereiten wir Sie praxisbezogen auf Ihre Aufgaben als Online-Redakteur/in vor. Da die Einsatzbereiche hier sehr unterschiedlich sind – mal eher technisch, gestalterisch oder redaktionell –, vermitteln wir Ihnen das Grundlagenwissen zu den typischen Aufgaben einer Online-Redakteurin, eines Online-Redakteurs. Das Ziel des Kurses ist es, Sie zum Allrounder auszubilden. Deshalb können Sie am Lehrgangsende selbstständig die unterschiedlichsten Themen recherchieren, internetgerecht schreiben, Grafiken bearbeiten, einbinden und Ihre Beiträge ins Netz stellen.

Förderung durch Bildungsgutschein
Der SGD-Fernlehrgang Online-Redakteur/in - Online Texter/in ist nach AZWV zertifiziert und durch den Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit zu 100% förderungsfähig. Sie haben Fragen? Jetzt kostenlos anrufen: 0800-806 11 11.

Ihre besonderen Vorteile:
Dieser Kurs macht Ihnen den Einstieg in das Arbeitsgebiet einer Online-Redakteurin bzw. eines Online-Redakteurs ganz einfach. Alle technischen Hintergründe sind so leicht wie möglich in den Lernheften erklärt. Direkt am PC können Sie das Gelernte schnell umsetzen. So gehen Theorie und Praxis Hand in Hand. Auch Branchenfremde schaffen den Sprung in ein neues und gut bezahltes Aufgabengebiet so mit Leichtigkeit.“

Eine weitere Möglichkeit bietet die „freie Journalistenschule“

Online-Redakteur: Ein Beruf mit Zukunft Freie_10
Screenshot Webseite

Auszüge aus der Webseite:

Schule ohne Schulbank
Sie sind auf der Suche nach einer Ausbildung zu den Schwerpunkten Journalismus, Medien und Öffentlichkeitsarbeit und möchten bereits während Ihrer Ausbildung unabhängig sein? Lernen Sie an der Freien Journalistenschule. Die FJS bietet Ihnen als verlagsunabhängige Journalistenschule eine Ausbildung in Form des Fernstudiums. Die Ausbildung dauert 12 bis 24 Monate und ist gut berufsbegleitend möglich. Mitbringen müssen Sie entweder ein abgeschlossenes Hochschulstudium oder eine Berufsausbildung und dreijährige Berufspraxis.

Die FJS hat im Gegensatz zu anderen Schulen einen ganzheitlichen Ansatz: So vermitteln wir Ihnen zum einen das komplette Handwerkszeug, um professionell arbeiten zu können. Zum anderen bekommen Sie aber auch eine solide theoretische Ausbildung in den Bereichen Journalismus, Medien und Öffentlichkeitsarbeit – eine entscheidende Grundlage, um die eigene Arbeit zu reflektieren.

Was zeichnet die Ausbildung aus?

• Die Ausbildung ist spezieller
Die FJS bildet Personen mit einer Erstausbildung zu Journalisten aus. Das hat zwei Vorteile: Erstens werden fachlich versierte Journalisten den Anforderungen unserer Wissensgesellschaft besser gerecht. Und zweitens haben fachlich versierte Journalisten heute deutlich bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt als Allroundjournalisten.

• Die Ausbildung ist innovativer
Die Ausbildung basiert auf einem modernen Matrixkonzept und beinhaltet drei Kompetenzfelder (Praxiswissen, Disziplinäres Wissen, Philosophische Selbstreflexion) sowie drei Berufsfelder (Öffentlichkeitsarbeit, Journalismus, Medien).

• Die Ausbildung ist flexibler
Die FJS unterrichtet per Fernstudium. Unterrichtsort und -zeiten sind hier flexibel, so dass auch eine berufsbegleitende Ausbildung möglich ist. Die Ausbildungsdauer richtet sich nach Ihren persönlichen Lernfortschritten – empfohlen werden 12 Monate (ein Modul pro Monat).

• Die Ausbildung ist individueller
Die Ausbildung erlaubt Spezialisierungen und entspricht so einem zeitgemäßen Ausbildungskonzept. Vorgeschrieben sind nur drei Kernmodule. Die anderen (mindestens) neun Fächer können Sie je nach Neigung und Spezialisierungswunsch frei wählen. Hierzu gibt es derzeit ein Angebot von 19 Modulen.

• Die Ausbildung ist interaktiver
Auch wenn jeder für sich studiert, lernt man in der FJS gemeinsam. Denn das Ausbildungskonzept ist stark dialogorientiert und schöpft alle Möglichkeiten des Internets aus. Die Studenten treffen sich zum Beispiel regelmäßig in einem virtuellen Klassenzimmer, um sich fachlich und persönlich auszutauschen.

Hier der Link zur Studiengemeinschaft Darmstadt: http://www.sgd.de/
Hier der Link zur freien Journalistenschule: http://www.freie-journalistenschule.de/

Roland Börck
Nach oben Nach unten
 
Online-Redakteur: Ein Beruf mit Zukunft
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
white Haus Forum - Business + Social + Spirit :: Themen - Informationen :: Jobs-
Gehe zu: