StartseitePortal UnternehmerberatungPortal UnternehmerPortal OnlinemarketingPortal OfflinemarketingPortal BusinessplanPortal FördermittelPortal FinanzierungPortal FactoringPortal LeasingPortal Inkassowhite Haus VersicherungenKarriereBusinesscenterPortal InhausFAQAnmeldenLoginMitgliederSuchenGalerieNutzergruppenKontakt
Herzlich willkommen ...
white Haus Unternehmerberatung - Konzeption und Optimierung
white Haus Unternehmer - Starten + Wachsen
white Haus Onlinemarketing - Content + Kommunikation
white Haus Offlinemarketing - Dialog + Direkt
white Haus Businessplan - Gestalten + Kalkulieren
white Haus Fördermittel - Beantragen + Erhalten
white Haus Finanzierung - Erstellung + Kapitalbeschaffung
white Haus Factoring - Liquidität + Forderungsabsicherung
white Haus Leasing - Flexibilität + Kapitalerhalt
white Haus Inkasso - Forderungseinzug + Kostensenkung
white Haus Versicherungen - Leistungen + Vergleiche
white Haus Geldanlagen - Sparen + Anlegen
white Haus Gesellschaften - Vorratsgesellschaften + Firmenmäntel
white Haus Treuhand - Abgeschirmt + Abgesichert
white Haus Seminare - Gründen + Ausbauen
white Haus Marktplatz - Präsentieren + Profitieren
white Haus Karriere - Einstieg + Aufstieg
white Haus Geschäftsstellen - Regionen + Menschen
white Haus Inhaus
Idee und Sinn dieses Forums
06.10.17 11:48 von Roland Börck
Idee und Sinn dieses Forums

Wissens(v)ermittlung, Querdenken, Weiterhelfen.


Kannst du mich verstehen?
©JenaFoto24.de/pixelio.de

2010 wurde dieses Forum von mir gegründet. Ziel war und ist, über den Tellerrand zu schauen und Informationen zur Verfügung zu stellen, die nicht in den gängigen Medien zu erhalten sind. Eigene Erfahrungen und eigenes Wissen werden angeboten sowie Informationen von anderen Menschen, die etwas herausgefunden haben.

Was haben Business + Social und Spirit miteinander zu tun?

Auf den ersten Blick sind es voneinander unabhängige Ebenen. Tatsächlich ist es aber so, dass diese Bereiche häufig miteinander …

Kommentare: 0
Identität und Inhalte
06.10.17 11:45 von white Haus
Identität und Inhalte



Vorhang auf ...
©GerdAltmann/pixelio.de

Wer ist white Haus?

Eine Unternehmung. Privat initiiert.

Für wen gelten die Angebote?

Für Menschen, die etwas unternehmen wollen, damit es ihnen (wirtschaftlich) besser geht. Somit für Gründer, Unternehmer und Privatpersonen.

Was bedeutet der Name white Haus?

Weiß ist die Farbe der Neutralität. Das Haus ist die Einladung hereinzukommen.

Bleibt white Haus immer neutral und unabhängig?

white Haus ist durch eigene Mittel auf die Beine gestellt worden. Es gibt keine fremden Gesellschafter und das bleibt auch so.

Das ist der derzeitige Stand der Entwicklung:



Kommentare: 0
Leistungen und Konditionen
06.10.17 11:42 von white Haus
Leistungen + Konditionen

Wissen muss kostenfrei sein. Deshalb die Portale mit den Themen-Informationen. Nur die praktische Umsetzung als Unterstützung darf etwas kosten.

Bevor es zu einer Zusammenarbeit kommt, werden meist diese 2 Fragen gestellt:

1. Wie lange dauert es?
2. Was kostet es?


Die Antworten beider Fragen hängen vom Umfang und der Komplexität der Aufgabenstellung ab. Deshalb die ausführliche Konditionstabelle.


Aufgabenerfüllung + Kalkulation
©ThorbenWengert/pixelio.de

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie eine gewünschte Leistung honoriert wird. Auf der Basis eines Zeit-Honorars hängt die Kondition davon ab, ob …

Kommentare: 0
Einbringen und Mitwirken
06.10.17 11:32 von white Haus
Einbringen und Mitwirken

Lesen ist einfacher als sich einzubringen. Sich trauen, einen hilfreichen, weiterbringenden Beitrag einzustellen, hat was.


Sich Einbringen ist federleicht
©ThorbenWengert/pixelio.de

Roland Börck

Kommentare: 0
Teilen | 
 

 Jobangebot: Testeinkäufer mit mtl. 1.850 € (inkl. Geldwäsche)

Nach unten 
AutorNachricht
Roland Börck

avatar

Anmeldedatum : 03.11.10
Ort : Köln + Bergheim
Anzahl der Beiträge : 2169

BeitragThema: Jobangebot: Testeinkäufer mit mtl. 1.850 € (inkl. Geldwäsche)   09.08.12 13:41

Hallo,

wenn unvermittelt ein Jobangebot ins E-Mail-Haus flattert, das auf den ersten Blick interessant und seriös erscheint, kann sich ein näherer Blick lohnen. Da in dieser Branche durchaus immer wieder Tester gesucht werden, könnte solch ein Angebot tatsächlich der vorhandenen Nachfrage entsprechen. Oder es ist ein Trick für eine neue Art der Geldwäsche.


©RainerSturm/pixelio.de

Solch einem Angebot bin ich nachgegangen, so ging es los:

Von: sandra@cwnet.com [mailto:sandra@cwnet.com]
Gesendet: Samstag, 4. August 2012 05:53
An: Roland Brck
Betreff: Arbeitsvorschlag für vertrauenswürdige Bewerber!

Guten Tag Roland Brck,

falls Sie etwas Zeit hätten würde wir uns gerne bei Ihnen vorstellen. Eventuell spricht Sie die vorgeschlagene Arbeit Annonce an.

Wir sind eine internationale Firma die im Bereich der Bewertung von Produkten arbeitet und suchen zur Zeit neue Mitarbeiter im Bereich Testeinkäufer in allen Bundesländern.

Der Bedarf nach Testeinkäufer ist sehr groß. Wir suchen auf dem deutschen Arbeitsmarkt motivierte und engagierte Mitarbeiter.

Wir bieten Ihnen die Chance vereint mit uns erfolgreich zu sein. Die Produkt- und Servicetester besuchen Filialen der Auftraggeber in ihrer Region und bewerten den Kundenservice, den sie während ihres Einkaufs oder bei einer Dienstleistung erfahren. Zu Hause werden die Produkte getestet, im Anschluß geben sie ihre Einschätzungen per Internet an uns weiter, diese unterstützen mit den Informationen die Firmen bei der Qualitätsmessung und Verbesserung ihres Kundenservices.

Was wir Ihnen anbieten:

- vertraglich festgelegten Verdienst
- flexible Arbeitszeiten auch in Teilzeit
- abwechslungsreiche Tätigkeit
- Urlaubs- und Weihnachtsgeld
- fortlaufendes Training

Ihre Voraussetzungen:

- volljährig
- gute deutsche Sprachkenntnisse
- gute Auffassungs- und Beobachtungsgabe
- Zuverlässigkeit, Genauigkeit, Ehrlichkeit und Pünktlichkeit
- Computerkenntnisse (Microsoft Windows, Microsoft Office)
- Spaß am Bewerten von Serviceleistungen und Produkten

Mehrere Arbeitsstellen sind ab jetzt frei.

Der Verdienst beträgt ab 1850 Euro monatlich (Brutto). Sie können die Tätigkeit gerne auch als Zweitberuf ausüben. Für Rentner sind die Stellen besonders gut geeignet. Ein Firmenfahrzeug stellen wir Ihnen auf Wunsch durch unseren Leasingpartner zur Verfügung.

Wenn wir Ihr Interesse erweckt haben, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung, diese richten Sie bitte an unsere Personalabteilung per E-Mail. Um uns eine E-Mail zu senden drücken Sie die "antworten" Taste bei Ihrem E-Mail System.

Wir werden Ihnen spätestens in zwei bis drei Tagen ein Arbeitsangebot machen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Diese Nachricht wurde von Werbeagenturen in Zusammenarbeit mit Marketing Firmen versendet.

Bei näherer Betrachtung dieses Angebots kommen bereits einige Ungereimtheiten auf, dennoch habe ich mich beworben. Daraufhin kam diese Antwort:

Sehr geehrter Herr Roland Börck,
wir bedanken uns für Ihre Interesse an unserem Stellenangebot und für Ihre Zeit.

Mein Name ist Nikolajs Ulmanis und ich bin ein offizieller Vertreter der Firma „Products Marketing Solutions“, die den Hauptstandort in Rīga (Lettland) hat.

Vorab wollte ich Ihnen gerne einen kleinen Überblick in unser Unternehmen gewähren. Wir arbeiten bereits mehrere Jahre in den Bereich der Marktforschung, Qualitätsprüfung und Unternehmens-Beratung. Wie Sie sicherlich auch wissen, ist in der heutigen Zeit für immer mehr Produzenten besonders wichtig die Qualität und die Erreichbarkeit Ihrer Produkte zu prüfen, welche europaweit oder auch weltweit verkauft werden. Dabei ist es unumgänglich die Waren so zu prüfen, wie diese auch den Endverbraucher erreichen. Nicht alle Standorte an denen die Produkte verkauft werden sind auch für den Produzent erreichbar. Genau um solche Schwierigkeiten zu überwinden beauftragen uns namhafte Hersteller und haben bereits Vertrauen in unsere Arbeit.

Ein Bereich unserer Firma hat sich auf die Qualitätsprüfung solcher Waren spezialisiert und bereits in Norwegen, Türkei, Israel, Dänemark, Polen und Bulgarien sehr gut integriert. Durch unsere Dienste haben bereits hunderte Firmen die Qualität und die Erreichbarkeit der Produkte gesteigert und konnten dadurch höheren Umsatz in einer bestimmten Region verzeichnen. Kürzlich haben wir beschlossen auch in den deutschsprachigen Markt unsere Dienstleistungen anzubieten. Dieses Programm sollte auch in Ihrer Region die Entwicklung der Märkte fördern und zur Verbesserung der Qualität der importierten Produkte beitragen.

Wir bieten Ihnen die Möglich in diesem Vorhaben mitzuwirken und ein Teil unseres Teams zu werden.

Angebotene Stelle: Testeinkäufer im Bereich der Qualitätsprüfung
Beschäftigungsart: Vollzeitbeschäftigung/Teilzeitbeschäftigung

Vergütung: 1850 Euro Brutto (+Provision je nach Auftrag beträgt diese zwischen 10 Euro und 100 Euro und kann von der Überwiesenen Summe direkt einbehalten werden)

Aufgaben, Pflichten und Vergütung eines Testeinkäufers im Bereich der Qualitätsprüfung

Zu den Hauptaufgaben eines Testeinkäufers im Bereich der Qualitätsprüfung gehört der Einkauf, Warenbeurteilung und Beurteilung der Erreichbarkeit von bestimmten Produkten in Ihrer Region. Sie brauchen kein Eigenkapital und alle entstehenden Kosten werden im Voraus von uns gedeckt. Der Wert zu prüfenden Objekte ist zwischen 1 Euro und 300 Euro in seltenen Fällen auch über 500 Euro. Die Mittel zum Kauf von den Testobjekten werden Ihnen immer im Voraus von unserem Financemanager Ihrer Region überwiesen.

Das Ausfüllen des Beurteilungsbogen muss am gleichen Tag erfolgen an dem die Zahlung für diesen eintrifft und wird uns elektronisch geschickt (spätestens aber innerhalb von 24 Stunden nach dem Kauf der Ware). Es wird immer vorab geprüft ob die entsprechenden Objekte in Ihrer Region angeboten werden und nach Möglichkeit auch der Verkaufsort mitgeteilt. Die getestete Ware mit kleinem Wert kann von Ihnen behalten werden. Die höherwertigen Produkte werden von Ihnen nach dem Test in unseren Lager geschickt. Die maximale Belastung eines Testeinkäufers ist auf 4-10 Testobjekten pro Woche begrenzt. Ihre Vergütung und den Lohnsteuernachweis erhalten sie monatlich.

Falls Sie Interessen an der angebotenen Arbeitsstelle haben, so bitte wir uns dies zu bestätigen und Sie erhalten umgehend auf dem elektronischem Wege den Arbeitsvertrag und weitere Schritte zur Vorgehensweise. Sie werden telefonisch von uns kontaktiert, um sich persönlich kennenzulernen und alle Ihre Fragen zu beantworten.

Wir bitte Sie uns in der Antwort folgende Daten zu übermitteln:

Vorname Name
Anschrift
Tel. Nummer (Erreichbarkeit bitte angeben) Geburtsdatum

Wir danken Ihnen herzlich für Ihre Aufmerksamkeit und würden uns freuen Sie als unseren neuen Mitarbeiter schon bald willkommen zu heißen.

Mit freundlichen Grüßen
Herr Nikolajs Ulmanis „Products Marketing Solutions“

Auch dieses Schreiben hat viele Fragen aufgeworfen, also habe ich im Netz recherchiert, was über dieses Unternehmen bereits bekannt ist. In Foren gab es interessante Informationen, hier einige Auszüge:

„Dabei handelt es sich entweder um betrügerisch erlangtes Geld, z. B: aus Bank-Phishing und / oder gehackten Kreditkarten. Soll heißen, die Zahlungen werden vermutlich ohne Wissen des eigentlichen Kontoinhabers / Karteninhabers auf das Konto des "Testeinkäufers" geleitet. Der kauft damit jetzt Ware, vermutlich vorzugsweise Handys, Kameras und ähnliches Zeug, das er dann nach Erhalt binnen 24 Stunden nach Lettland weiterleiten soll. Als nächstes steht dann die Kripo mit einem Durchsuchungsbefehl irgendwann auf der Matte.

Alternativ könnte es sich auch um einen klassischen Dreiecksbetrug handeln. Dabei bieten die Täter irgendwo Ware A zum Sofortkauf an, entweder über einen eigenen Fake-Shop oder z. B. bei eBay, über einen gehackten Account oder einen selbst eröffneten Fake-Nuller. Und zwar zu einem Festpreis, der exakt genauso hoch ist wie der der identischen Ware B, die der angeworbene "Testkäufer" irgendwo kaufen soll. Der ahnungslose und unbeteiligte Käufer der Ware A überweist auf Geheiss der Täter also den Kaufpreis auf das Bankkonto des "Testkäufers".

Der bekommt jetzt die Anweisung, einen ganz bestimmten genau gleich teuren Artikel, den die Täter sich schon im Vorfeld ausgesucht hatten, zu kaufen, den er dann umgehend nach Lettland versendet. Inzwischen wartet Käufer A auf seine Ware, die natürlich nie kommt. Und irgendwann zeigt er den Inhaber des Bankkontos, auf das er überwiesen hat, an. Irgendwann wird der "Testkäufer" dann zum Verhör geladen als Beschuldigter in diversen Ermittlungsverfahren wg. Betruges.“

Der erste Auftrag sieht dann so aus:

Ich freue mich Ihnen mitteilen zu dürfen, dass Ihre Tätigkeit bei uns heute startet. Sie erhalten hiermit den ersten Auftrag, den Sie baldmöglichst ausführen sollen.:
Wir haben eine beachtliche Menge neuer Testobjekte für Deutschland, die für die nächsten 2-3 Monate anstehen. Das sind über 185 verschiedener Produkte bei denen die Qualität und die Verfügbarkeit getestet werden muss. Der Finanzleiter hat bereits die Buchung des Geldes an Sie bestätigt und Sie werden es bald erhalten. Heben Sie das Geld von Ihrem Konto ab und kaufen Sie folgende Produkte:

Produktbezeichnung: Sensodyne: ProSchmelz Sanftes Zahnweiss
(Foto des Testobjektes liegt bei)
Beschaffungsort: Drogeriemarkt bzw. Supermarkt
Produktbezeichnung: BioRepair Zahncreme, 75 ml
(Foto des Testobjektes liegt bei)
Beschaffungsort: Drogeriemarkt bzw. Supermarkt
Produktbezeichnung: L’Oréal MEN EXPERT Hydra Energy Anti-Blasse-Haut
(Foto des Testobjektes liegt bei)
Beschaffungsort: Drogeriemarkt bzw. Supermarkt
Produktbezeichnung: Lenor Febreze Lufterfrischer – Apfelfrisch
(Foto des Testobjektes liegt bei)
Beschaffungsort: Drogeriemarkt bzw. Supermarkt

Falls eins der Produkte nicht vorhanden ist geben Sie bitte an bei welchen Verkaufsstellen Sie den Erwerb angestrebt haben. Die Produkte sind nach dem beigelegtem Testbogen von Ihnen zu bewerten. Das Online-Formular in der deutschen Sprache befindet sich im Aufbau.

Sobald dies bereitsteht wird Ihnen ein spezieller Link für jedes Produkt zugesandt. Sie senden erstmal die Testbögen eingescannt an uns weiter. Die Produkte sind nach dem Testen von Ihnen einzubehalten. Dies gilt für jeden Auftrag falls nichts weiteres angegeben wird. Weiterhin hat der Kunde gewünscht das Produkt aus verschiedenen Online-Geschäften zu testen, dazu werden Ukash Wertkarten gebraucht um sichere und sofortige Bezahlung der Testobjekte im Internet zu ermöglichen. Dadurch werden viele Online-Geschäfte getestet, die entsprechendes Produkte im Sortiment haben. Dies ist vor allem wichtig da sich im Internet viele Verkaufsstellen befinden die keine originale Ware liefern.

Die Aufgabe, die Ukash-Karten zu beschaffen wird Ihnen hiermit ebenfalls übergeben. Sie brauchen keine Produkte im Online-Geschäften selbst zu erwerben, wir haben lediglich den Auftrag die Ukash Karten zu beschaffen. Danach senden Sie die Ukash Nummer direkt an mich weiter. Nach einer Prüfung haben wird Verkaufsstellen in ihrer Region gefunden (siehe Anhang). Weiterhin sind Ukash Online-Zahlungskarten auch bei Aral, Esso, Q1, Agip, und OMV Tankstellen vorhanden. An kleinen Geschäften und Kiosk-Läden, die auch Handy-Aufladekarten anbieten, können sind die Ukash Karten ebenfalls kaufen. Wir weisen Sie darauf hin, dass dies ein Einzelauftrag ist und Ihre weitere Tätigkeit sich auf das Testen von Produkten beziehen wird.

Die Karten für Bezahlung bei Internet-Geschäften kaufen Sie für die gesammte erhaltene Summe abzüglich Ihrer Ausgaben für das Produkt, Ihrer Provision und der Fahrtkosten. Die Ihnen Überwiesene Summe teile ich Ihnen noch in einer separaten E-Mail mit, da ich noch keinen Überweisungsbeleg vorliegen habe. Dieser Auftrag ist ab sofort gültig und muss nach der oben beschriebenen Anweisungen schnellstmöglich ausgeführt werden.

Nach dem Geldeingang beschaffen Sie bitte innerhalb von 24 Stunden die nötigen Ukash Karten und versuchen die Testobjekte in Geschäften in Ihrer Umgebung zu kaufen. Wir bitten Sie mit hohen Genauigkeit und Zuverlässigkeit alles zu bearbeiten sobald Sie die Mittel für die Testobjekte erhalten.

Für diesen Auftrag erhalten Sie zusätzlich eine Prämie von 50,00 Euro, die Sie auch direkt aus unserer Zahlung einbehalten sollen. Ich weise Sie noch einmal darauf hin, dass über alle Ausgaben und Überweisungen Buchhaltung zu führen ist. Diese ist am 1 jeden Monats bei mir schriftlich einzureichen. Sie können aber gerne auch jede Woche einen Zwischenbericht abliefern.

Wir bedanken und für Ihre Mitarbeit und ich bitte Sie mir den Erhalt dieser E-Mail zu bestätigen.
Mit freundlichen Grüßen
Herr Jaagup Lepmets “Raavi Marketing Group”


Die Fakten

Da dieses Angebot als Massen-Mail verschickt worden ist, durften sich bereits viele Menschen über dieses Angebot freuen. Wer auf das zweite Schreiben mit Interesse reagiert hat, bekommt einen Vertrag zugeschickt, wo alle Daten der eigenen Bankverbindung genannt werden müssen. Dann kommt recht schnell die erste Überweisung auf das eigene Konto, zwischen 2.000 und 5.000 Euro. Jetzt müssen Ukash-Karten gekauft werden, um die es eigentlich geht, die Geldwäsche geht weiter. Wer hier einsteigt, macht sich bereits strafbar.

Neben „Jaagup lepmets, Raavi Marketing Group“ gibt es mindestens noch „Urmas Pisuke, EVM Group Ltd.“ und „Ivan Gofmann, Marketing Solution, Budapest“.

Eine weitere Methode mit den Ukash-Karten

Auch mit Gewinnspielen werden Menschen in diesen Betrug hineingezogen. Hier ein Beitrag vom mdr vom 5. Mai 2012:

"Betrugsversuch mit Ukash-Karten

„Paysafe-Karten für festgelegte Geldbeträge bekommt man beispielsweise an Tankstellen. Die Karten enthalten einen PIN-Code, der bei der Bezahlung im Internet eingegeben werden muss. Wer den Code kennt, kann völlig anonym von jedem Ort der Welt bezahlen. Auch Betrüger können das. Nur benötigen sie dazu ahnungslose Opfer, die die Karten kaufen und die Code-Nummern telefonisch weitergeben.

PIN Code niemals telefonisch durchgeben.
Die 72-jährige Ruth K. aus Jena war kurz davor, Opfer dieser Masche zu werden. In einem Anruf wurde ihr mitgeteilt, sie habe im Lotto gewonnen.

Die Gewinnsumme von 75.500 Euro würde ihr per Sicherheitstransport zugestellt werden. Vorher müsse sie allerdings an einer Tankstelle drei Paysafe-Karten für insgesamt 300 Euro kaufen und die PIN-Codes telefonisch durchgeben. In der Hoffnung auf den großen Gewinn begab die Rentnerin sich zu einer Tankstelle.

Die Angestellte hörte sich die Geschichte an, war skeptisch und schickte die alte Dame ohne Karten nach Hause. Kaum dort angekommen, klingelte erneut das Telefon. Die vermeintliche Lottogesellschaft teilte mit, dass das Geld bis zur Abholung in einem Safe aufbewahrt werden müsse. Das wiederum koste jeden Tag Geld, wodurch sich die Gewinnsumme enorm reduzieren würde. Das wollte Ruth K. keinesfalls riskieren. In der festen Absicht, die Karten dieses Mal zu kaufen, suchte sie die Tankstelle erneut auf. Die umsichtige Angestellte tat das einzig Richtige: Sie informierte die Polizei. Die Beamten nahmen eine Anzeige wegen Betruges auf. Paysafe selbst warnt vor Missbrauch: Der Kartencode solle niemals telefonisch weitergegeben werden.

Derzeit kursiert noch eine zweite Masche, mit der Betrüger an die Codes von Paysafe-Karten und somit an fremdes Geld kommen wollen. Dabei öffnet sich im Computer ein Fenster mit dem täuschend echten Logo des Bundeskriminalamtes.

Dem Benutzer wird mitgeteilt, dass der Computer gesperrt sei: Die IP-Adresse sei identifiziert worden, weil unerlaubt Musik heruntergeladen oder verbotene Pornoseiten besucht wurden. Auch hier wird man aufgefordert, über Paysafe oder Ukash-Karten eine Strafgebühr zu bezahlen. Das nützt jedoch nichts – der Computer ist und bleibt gesperrt.

Ein Hoffnungsschimmer besteht, wenn man Betrügern die Codes übermittelt hat: Auf der Rückseite der Karte befindet sich eine Servicenummer, über die man versuchen kann, den Betrag zurückbuchen zu lassen. Das funktioniert aber nur, wenn man reagiert, bevor die Täter an das Geld gekommen sind.

Die Polizei bittet jede Person, die auf diese Art geschädigt wurde, Anzeige zu erstatten".

Wer mehr lesen möchte, hier die Links zu den Portalen und Foren:
http://www.auktionshilfe.info/thread_7455p1
http://www.gutefrage.net/frage/wer-kennt-die-firma-raavi-marketing-group-jaagup-lepmets-in-50106-tartu-estland--testeinkaeufer
http://www.diebewertung.de/?p=42402

Roland Börck


__________________________________________________________________
OOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO
OOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO

white Haus Zentrale
Beratung + Coaching für Unternehmer + Gründer + Privatpersonen
Reutergasse 8 • 50129 Bergheim • Tel: 02271-755313
E-Mail: zentrale@whitehaus.de
Web: www.whitehaus.de
OOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO
OOOOOOOOOOOOOOOOOOO
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Jobangebot: Testeinkäufer mit mtl. 1.850 € (inkl. Geldwäsche)
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
white Haus Forum - Business + Social + Spirit :: Themen - Informationen :: Recht-
Gehe zu: