StartseitePortal UnternehmerberatungPortal UnternehmerPortal OnlinemarketingPortal OfflinemarketingPortal BusinessplanPortal FördermittelPortal FinanzierungPortal FactoringPortal LeasingPortal InkassoDas blaue Gold wird begehrter Button85white Haus VersicherungenDas blaue Gold wird begehrter Button87Das blaue Gold wird begehrter Button69Das blaue Gold wird begehrter Button88Das blaue Gold wird begehrter Button89KarriereDas blaue Gold wird begehrter Button91BusinesscenterPortal InhausAnmeldenLoginSuchenGalerieKontakt
Herzlich willkommen ...
white Haus Unternehmerberatung - Konzeption und Optimierung
white Haus Unternehmer - Starten + Wachsen
white Haus Onlinemarketing - Content + Kommunikation
white Haus Offlinemarketing - Dialog + Direkt
white Haus Businessplan - Gestalten + Kalkulieren
white Haus Fördermittel - Beantragen + Erhalten
white Haus Finanzierung - Erstellung + Kapitalbeschaffung
white Haus Factoring - Liquidität + Forderungsabsicherung
white Haus Leasing - Flexibilität + Kapitalerhalt
white Haus Inkasso - Forderungseinzug + Kostensenkung
white Haus Versicherungen - Leistungen + Vergleiche
white Haus Geldanlagen - Sparen + Anlegen
white Haus Gesellschaften - Vorratsgesellschaften + Firmenmäntel
white Haus Treuhand - Abgeschirmt + Abgesichert
white Haus Seminare - Gründen + Ausbauen
white Haus Marktplatz - Präsentieren + Profitieren
white Haus Karriere - Einstieg + Aufstieg
white Haus Geschäftsstellen - Regionen + Menschen
white Haus Inhaus
Idee und Sinn dieses Forums
Das blaue Gold wird begehrter Icon_minitime106.10.17 11:48 von Roland Börck
Idee und Sinn dieses Forums

Wissens(v)ermittlung, Querdenken, Weiterhelfen.

Das blaue Gold wird begehrter Www_je11
Kannst du mich verstehen?
©JenaFoto24.de/pixelio.de

2010 wurde dieses Forum von mir gegründet. Ziel war und ist, über den Tellerrand zu schauen und Informationen zur Verfügung zu stellen, die nicht in den gängigen Medien zu erhalten sind. Eigene Erfahrungen und eigenes Wissen werden angeboten sowie Informationen von anderen Menschen, die etwas herausgefunden haben.

Was haben Business + Social und Spirit miteinander zu tun?

Auf den ersten Blick sind es voneinander unabhängige Ebenen. Tatsächlich ist es aber so, dass diese Bereiche häufig miteinander zu …

Kommentare: 0
Identität und Inhalte
Das blaue Gold wird begehrter Icon_minitime106.10.17 11:45 von white Haus
Identität und Inhalte


Das blaue Gold wird begehrter Gerd_a10
Vorhang auf ...
©GerdAltmann/pixelio.de

Wer ist white Haus?

Eine Unternehmung. Privat initiiert.

Für wen gelten die Angebote?

Für Menschen, die etwas unternehmen wollen, damit es ihnen (wirtschaftlich) besser geht. Somit für Gründer, Unternehmer und Privatpersonen.

Was bedeutet der Name white Haus?

Weiß ist die Farbe der Neutralität. Das Haus ist die Einladung hereinzukommen.

Bleibt white Haus immer neutral und unabhängig?

white Haus ist durch eigene Mittel auf die Beine gestellt worden. Es gibt keine fremden Gesellschafter und das bleibt auch so.

Das ist der derzeitige Stand der Entwicklung:



Kommentare: 0
Leistungen und Konditionen
Das blaue Gold wird begehrter Icon_minitime106.10.17 11:42 von white Haus
Leistungen + Konditionen

Wissen muss kostenfrei sein. Deshalb die Portale mit den Themen-Informationen. Nur die praktische Umsetzung als Unterstützung darf etwas kosten.

Bevor es zu einer Zusammenarbeit kommt, werden meist diese 2 Fragen gestellt:

1. Wie lange dauert es?
2. Was kostet es?


Die Antworten beider Fragen hängen vom Umfang und der Komplexität der Aufgabenstellung ab. Deshalb die ausführliche Konditionstabelle.

Das blaue Gold wird begehrter Thorbe12
Aufgabenerfüllung + Kalkulation
©ThorbenWengert/pixelio.de

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie eine gewünschte Leistung honoriert wird. Auf der Basis eines Zeit-Honorars hängt die Kondition davon ab, ob es …

Kommentare: 0
Einbringen und Mitwirken
Das blaue Gold wird begehrter Icon_minitime106.10.17 11:32 von white Haus
Einbringen und Mitwirken

Lesen ist einfacher als sich einzubringen. Sich trauen, einen hilfreichen, weiterbringenden Beitrag einzustellen, hat was.

Das blaue Gold wird begehrter Thorbe13
Sich Einbringen ist federleicht
©ThorbenWengert/pixelio.de

Roland Börck

Kommentare: 0
Teilen
 

 Das blaue Gold wird begehrter

Nach unten 
AutorNachricht
Roland Börck

Roland Börck

Anmeldedatum : 03.11.10
Ort : Köln + Bergheim
Anzahl der Beiträge : 2842

Das blaue Gold wird begehrter Empty
BeitragThema: Das blaue Gold wird begehrter   Das blaue Gold wird begehrter Icon_minitime108.08.12 12:04

Hallo,

Biomasse, Wind und Sonne sollten noch vor 6,7 Jahren auf dem Anlegermarkt die neuen Megatrends werden. Übrig geblieben ist eher die Ernüchterung, denn keiner der Bereiche konnte die hochgesteckten Erwartungen erfüllen. Aber Wasser könnte ein lukratives Thema werden. Die Kurse einiger Unternehmen haben sich in den vergangenen drei Jahrzehnten sogar mehr als vertausendfacht.

Das blaue Gold wird begehrter Lucky_10
©LuckyLuke/pixabay.com

Wasser ist genug da ...

Das Geheimnis des Erfolgs: Ohne Wasser geht auf der Welt nichts. Jeder braucht es – Menschen, Pflanzen, Tiere, sogar die Wirtschaft. Damit ist das sogenannte blaue Gold eines der wenigen nachhaltigen Themen, die dauerhaft hohe Erträge versprechen. „Wer heute ein Portfolio für die nächsten fünf oder 50 Jahre zusammenstellt, tut gut daran, von den Wachstumschancen der Anlageklasse zu profitieren“, findet Burkhard Varnholt, Chef-Investmentstratege der Schweizer Privatbank Sarasin.

Nur die Verteilung klappt noch nicht

Eigentlich muss sich die Menschheit keine Sorgen um Wasser machen. Es gibt genug davon. Mutter Erde liefert es sogar gratis. Das Problem ist vielmehr, es an einem bestimmten Ort zur richtigen Zeit und in ausreichender Menge zu haben. Etwas, das für viele Menschen noch immer nicht selbstverständlich ist.

Nach einer Prognose der Vereinten Nationen werden im Jahr 2025 gut 1,8 Milliarden Menschen in Gegenden mit absolutem Wassermangel leben. Heißt: Es steht ihnen weniger Wasser zur Verfügung, als die Weltgesundheitsorganisation empfiehlt. Und selbst dort, wo es genug Wasser gibt, ist es nicht immer zu gebrauchen. Pro Jahr sterben rund zwei Millionen Menschen an den Folgen von verunreinigtem Wasser, so vorsichtige Schätzungen.

Die chemische Verbindung aus Wasserstoff und Sauerstoff ist aber auch für die Wirtschaft unentbehrlich. Industrieunternehmen verbrauchen knapp 22 Prozent des weltweiten Wasservorrats. Um ein Kilo weißes Papier herzustellen, sind bis zu 400 Liter Wasser nötig – also fast drei volle Badewannen. Am durstigsten jedoch ist die Landwirtschaft, auf die 70 Prozent des Wasserverbrauchs entfallen. Für die Produktion von einem Kilo Reis sind 3500 Liter Wasser nötig; für ein Kilo Rindfleisch sogar 15 000 Liter.

Der Wasserbedarf steigt

Das ist zwar im Prinzip nichts Neues. Doch die Lage hat sich in den vergangenen Jahren dramatisch verschärft. So steigt der Wasserbedarf schneller als die Bevölkerung – aktuell mit zwei Prozent pro Jahr. Nach Einschätzung der Bank Sarasin wird das auf lange Sicht auch so bleiben. Dazu trägt besonders der wachsende Wohlstand in den Emerging Markets bei. Statt nur Reis kommt dort immer häufiger Fleisch auf den Tisch.

Gleichzeitig nehmen die landwirtschaftlichen Flächen, bei denen allein Regen für die Bewässerung ausreicht, stetig ab. Eine Entwicklung, die unter anderem Folge der zunehmenden Urbanisierung ist. Die Rechnung ist einfach: Wo mehr Wohnungen und Geschäfte entstehen, können weniger Reis, Kartoffeln und Weizen angebaut werden. Auch der weltweite Klimawandel tut ein Übriges. Regenperioden verschieben sich, werden weniger oder fallen ganz aus. Es kommt zu massiven Dürreperioden. Die Wasserspiegel von Flüssen und Seen sinken.

Die Zulieferer werden profitieren

Unternehmen, die ihr Geld speziell mit Produkten und Dienstleistungen rund um das Thema Wasser verdienen, sollten davon profitieren. Den größten Anteil machen Wasserversorger aus. Problem: Der Großteil befindet sich in Staatsbesitz. Zudem ist der Markt stark reguliert. Deutlich besser fahren Anleger, wenn sie – wie bei Gold- und Ölaktien – gezielt auf die Zulieferer setzen. Immerhin investieren die Versorger nach Angaben der Bank Sarasin inzwischen nahezu die Hälfte ihres Umsatzes in neue und bessere Technik. Tendenz weiter steigend.

Hersteller von Wasserpumpen, Filteranlagen, Ventilsystemen, Rohrleitungen oder Mess- und Verbrauchssystemen sowie Anbieter landwirtschaftlicher Bewässerungsanlagen versprechen ein hohes Wachstumspotenzial. Dabei dürften vor allem finanziell solide Unternehmen, die in ihrem Bereich marktführend sind oder eine einzigartige Technologie anbieten, ihren Höhenflug an der Börse fortsetzen.

Wer das Risiko streuen und die Volatilität senken will, setzt auf spezielle Wasserfonds und -zertifikate. Viele schnitten in den vergangenen Jahren nicht nur besser ab als der Durchschnitt, sondern brachten auch Renditen von 50 bis 60 Prozent – im Gegensatz zu Themen wie Sonne, Wind oder Biomasse.

Roland Börck


__________________________________________________________________
OOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO
OOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO

white Haus Zentrale
Beratung + Coaching für Unternehmer + Gründer + Privatpersonen
Reutergasse 8 • 50129 Bergheim • Tel: 02271-755313
E-Mail: zentrale@whitehaus.de
Web: www.whitehaus.de
OOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO
OOOOOOOOOOOOOOOOOOO
Nach oben Nach unten
 
Das blaue Gold wird begehrter
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
white Haus Forum - Business + Social + Spirit :: Themen - Informationen :: FuE-
Gehe zu: